St. Bonifatius

Katholisches Leben in der Mitte Berlins

Sei ein Engel – „be an angel“

24.02.2017 / Redaktion

Liebe Gemeindemitglieder,
leider muss die Veranstaltung „Sei ein Engel“ am Samstag kurzfristig ausfallen. Das Jugendamt Mitte kann den Termin leider nicht einhalten. Ein Ersatztermin wird zeitnah angestrebt und über die bekannten Kanäle kommuniziert. Wer jedoch schon vorab weitere Infos zur Aufnahme junger Geflüchteter in Pflegefamilien haben möchte kann sich gern an Herrn Bock wenden.
Sie erreichen ihn unter wir-helfen [at] st-bonifatius-berlin.de

Liebe Gemeindemitglieder,
das Thema der Unterbringung von geflüchteten Menschen, speziell von jungen Geflüchteten ist weiterhin sehr aktuell. Auch für uns als Gemeinde. Es erreichen uns viele Anfragen von Menschen, wie sie helfen können und wiederum von Menschen, die Hilfe benötigen.
Gemeinsam mit der Hilfsorganisation „be an angel e.V.“ möchten wir nun nochmals zu einer gemeinsamen Veranstaltung zu diesem Thema einladen. Wie viele Jugendämter hat das Jugendamt Mitte einen erhöhten Bedarf, unter und grade über 18jährige Geflüchtete in Pflegefamilien unterzubringen. „Be an angel e.V.“ und Leuchtturm Mitte e.V. wollen dabei helfen. Dazu findet dieses Treffen mit den zuständigen Damen vom Jugendamt Mitte, Leuchtturm e.V., und potenziell interessierten Familien am Samstag, dem 11.3., um 15 Uhr im Pfarrsaal der Gemeinde St. Bonifatius statt.
Bei Kaffee und Kuchen sollen gemeinsam Hemmschwellen abgebaut werden, um dem einen Ziel näher zu kommen:  Nicht zuzulassen,  dass diese Jugendlichen in Berlin ohne Aufsicht zum Teil auf der Straße, zum Teil in Notunterkünften oder Hostels hausen, ohne Familienanschluss oder einfach ohne Freunde. Lassen Sie uns gemeinsam versuchen, Familien zu finden, die bereit sind, ihr Zimmer und ihre Strukturen zur Verfügung zu stellen.
Im Tagesspiegel erschien dazu am 16.02.2017 die Reportage „Sie wissen, was sie tun“.

Wir würden uns über rege Beteiligung freuen . . . und keine Angst! Eine Teilnahme ist keine Zusage, dass sie jemanden in ihre Familie aufnehmen müssen!
Sie dürfen gerne auch weitere Personen von außerhalb der Gemeinde einladen.

In Zusammenarbeit mit Be an Angel e.V.
Ansprechpartner in der Gemeinde: wir-helfen [at] st-bonifatius-berlin.de (Sebastian Bock)