St. Bonifatius

Katholisches Leben in der Mitte Berlins

Die neuen Gemeindereferentinnen stellen sich vor

12.09.2015 / Redaktion

Liebe Gemeinde von St. Bonifatius,
„...denn die Freude am Herrn ist eure Stärke“, so heißt ein Vers aus dem Buch Nehemia im AT (Neh 8,10). Als ich vor 27 Jahren in Freiburg in den Dienst der Gemeindereferentin entsandt wurde, ist mir eine Variante dieses Verses mit auf den Weg gegeben worden: „Die Freude an Gott ist meine Kraft.“ Für mich beinhaltet dieses Wort einen großen Schatz, er trifft mein Gefühl damals wie heute und ich empfinde Dankbarkeit für all das, was ER mir entgegenbringt, damit ich neue Schritte gehen kann.
Ab dem 1. September werde ich nun meine Kräfte (mindestens einen Teil davon ,...dienstlich gesprochen „50%“) in Ihr Gemeindegebiet und in den sich im Moment bildenden „Pastoralen Raum“ einbringen und freue mich jetzt schon auf die Begegnung mit Ihnen.
Ursprünglich komme ich vom Niederrhein – ganz aus der Nähe des Wallfahrtsortes Kevelaer, habe einen ersten Teil meines Berufslebens aber im Süden Deutschlands verbracht und bin dann nach einem Auslandsaufenthalt Anfang der 90er – Jahre nach Berlin gezogen. In St. Marien, Heiligensee und St. Agnes, Konradshöhe fand ich hier meinen ersten Einsatzort. Nach einer Elternpause nahm ich im Jahr 2009 meinen Dienst in St. Canisius, Charlottenburg wieder auf und nun werde ich ihn bei Ihren fortsetzen. Zu mir gehören noch mein Mann und unsere zwei jugendlichen Töchter.
Mit Ihnen auf vielerlei Weise „froh zu sein im Herrn“ (s.o.) und Sie im Glauben und in den damit verbundenen Aufgaben begleitend, bestärkend und Mut machend, und zur Seite stehend, darauf schaue ich heute am Ende der Sommerferien neugierig und zuversichtlich!

Ihre Paula von Loë

Ich bin Michaela Lapawczyk
Meine kirchliche Laufbahn begann am 01.02.1985 in der Ihnen nicht ganz unbekannten katholischen Kirchengemeinde St. Agnes als Gemeindereferentin. Nach 10 Jahren entschloss ich mich, in den Schuldienst zu wechseln, um nur noch als Religionslehrerin tätig zu sein. Eine Tätigkeit, die in der Berliner Schullandschaft nicht ganz einfach ist, die mich aber doch zunehmend sehr erfüllt. So bin ich nun seit 20 Jahren im Gymnasium Tiergarten in der Altonaer Str. mit Schülerinnen und Schülern intensiv über die Fragen des Lebens im Gespräch. Der Religionsunterricht findet leider überwiegend in den Randstunden statt, was die freiwillige Teilnahme nicht gerade begünstigt. Trotzdem ist es aber möglich, bei den Schülerinnen und Schülern das Interesse für den Religionsunterricht zu wecken. Nun kehre ich zu einem Teil zu meinen Wurzeln zurück und werde mit Wirkung vom 1. September 2015 wieder als Gemeindereferentin in St. Bonifatius mit 30% tätig sein. Schwerpunktmäßig werde ich bei der Erstkommunionvorbereitung mitarbeiten. Ich freue mich sehr auf die Begegnungen und Gespräche, die sich mit ihnen in St. Bonifatius dabei ergeben werden.

Michaela Lapawczy

Herzlich willkommen!

Wir begrüßen ganz herzlich unsere beiden neuen Gemeindereferentinnen Frau von Loë und Frau Lapawczyk. Wir wünschen beiden Gottes reichen Segen für Ihren Dienst in unserer Gemeinde und ein gutes Einleben.
Wir werden die beiden Gemeindereferentinnen am Sonntag, den 13.9. um 10.30 Uhr im Hochamt begrüßen und vorstellen.

Für die Gemeinde
Pfarrer Cornelius