St. Bonifatius

Katholisches Leben in der Mitte Berlins

Informationen zum Stand der Flüchtlingsarbeit

29.02.2016 / Redaktion

Seit letztem Herbst gibt es eine Zusammenarbeit der Gemeinde mit einer nahe gelegenen Unterkunft für geflüchtete Jugendliche. Von verschiedenen Gemeindemitgliedern wurden bereits Freizeitaktivitäten für die Jugendlichen angeboten. Gleichzeitig wurde mit starker ehrenamtlicher Unterstützung ein konstantes Angebot an Deutschunterricht aufgebaut.

Das wichtigste Ziel unserer Aktivitäten ist, sowohl den Jugendlichen als auch Gemeindemitgliedern die Möglichkeit des gegenseitigen Kennenlernens zu bieten. Für die Jugendlichen ist insbesondere Anschluss an erwachsene Personen wichtig, damit sie es schaffen können, hier ihren Weg zu finden. Deshalb wollen wir weiterhin Freizeitaktivitäten für die Jugendlichen anbieten und gleichzeitig die Übernahme von konkreten Patenschaften befördern.

Wir werden daher ab sofort regelmäßig, dienstags vom 16:00 - 18:00 Uhr einen Treffpunkt in unserer Gemeinde anbieten. Dort sollen jeweils Angebote zur Freizeitgestaltung stattfinden. Die Angebote sollen regelmäßig und wiederkehrend gemacht werden, z.B. immer jeden 1., (2., 3.) Dienstag im Monat. Hierfür brauchen wir noch Unterstützung! Es gibt schon verschiedene Ideen, z.B. Gesellschaftsspiele, Filmnachmittage, Musik, Tischtennis, Ausflüge/Gegend erkunden, Kochen, Fahrrad-Werkstatt...

Marlies Bock