St. Bonifatius

Katholisches Leben in der Mitte Berlins
Gemeinde-Standort der Pfarrei Bernhard Lichtenberg Berlin-Mitte

Was gibt mir jetzt noch Halt? - Spurensuche

27.11.2020 / Redaktion

Alles wackelt, auf nichts kann man sich mehr verlassen. Was gestern noch galt, ist morgen schon wieder hinfällig. Das ist schwer auszuhalten, kaum zu ertragen. Manchem wird die Arbeit und die Lebensgrundlage genommen. Uns allen fehlen die „normalen“ Kontakte. Verzichten heißt es gerade an allen Ecken und Enden.

Wo finden wir in dieser Situation noch Halt? Was gibt Hoffnung?

Der Advent – diese ursprünglich einmal stille, besinnliche Zeit als Vorbereitung auf das Weihnachtsfest – gibt Gelegenheit, sich erneut darüber Gedanken zu machen. Die Lesungstexte rufen uns zur Wachsamkeit auf; die Stimme in der Wüste (ja, so fühlt sich diese Zeit wirklich an) von Johannes dem Täufer macht uns aufmerksam und lädt ein zur Aufmerksamkeit, die kleinen und auch großen Zeichen Gottes „zwischen den Zeilen“ sehen zu lernen. Im Dezember bleiben uns 24 Übungstage.

Über die Ausgangsfrage darf gerne an unserer Litfaßsäule in der Kirche ausgetauscht werden. Tragen Sie einen Filzstift in Ihrer Jackentasche, um auch Ihre Gedanken als Anregung mitzuteilen.