St. Bonifatius

Katholisches Leben in der Mitte Berlins

Dezember 2017

Das Artikel Archiv der Pfarrei St. Bonifatius ist nach Jahren und Monaten sortiert.

  • Neujahrsempfang

    29.12.2017/Redaktion

    Die ganze Gemeinde ist herzlich zum Neujahrsempfang am Samstag, den 07. Januar 2018 um 19.00 Uhr – nach der hl. Messe – in den Pfarrsaal eingeladen!

    Beitrag weiterlesen

  • Adveniat-Suppe

    07.12.2017/Redaktion

    Am 3. Adventssonntag schenken unsere „Guten Geister“ im Anschluss an die Hl. Messe in der St. Bonifatius die „Suppe für Adveniat“ aus. Herzliche Einladung an alle, die statt Sonntagsbraten eine Suppe essen und das eingesparte Geld Adveniat spenden wollen.

    Beitrag weiterlesen

  • Der neue Praktikant

    07.12.2017/Redaktion

    Ronald Prado

    Liebe Gemeinde, ich bin Ihr neuer Praktikant. Mein Name ist Ronald Humberto Prado Palma. Ich bin 33 Jahre alt und komme aus einer großen Hafenstadt (Guayaquil), die an der Küste Ecuadors liegt. Ich bin das zweitälteste von drei Kindern. Als vierzehnjähriger hatte ich während der Schule viele Pläne für mein Leben; ich wollte der beste Schüler sein, ein erfolgreiches Abitur absolvieren, in der Zukunft ein guter Buchhalter werden um Geld zu verdienen und eine schöne Familie gründen.

    Beitrag weiterlesen

  • Pfarrnachrichten Dezember 2017

    06.12.2017/Redaktion

    Thema

    • Die Gemeindereferentin hat das Wort
    • Vorstellung Pastoralassistentin · Roratemessen im Advent · Sakrament der Versöhnung
    • Der neue Praktikant stellt sich vor · Adventskonzert
    • Danksagung · Nikolaus · Lobpreisgruppe „Laudate“
    • Exerzitien im Advent · Adveniat-Suppe · Termine
    • Weihnachtsspiel · Glaubensinformation
    • Weihnachtsgottesdiensten
    • Sternsinger
    • Bibliodrama · Weihnachtsabschlusskonzert
    • Pilgerreise in die Toscana
    • Gruppen & Kreise
    • Minifahrt nach Goslar · Krabbelgruppe „Fischschwarm“
    • Weltgebetstag der Frauen
    • Ehemalige Kirche St. Agnes
    • Wort des Lebens · Kollekten
    • Taufen, Trauungen, Beerdigungen
    • Regelmäßige Gottesdienste
    • Wichtige Anschriften

  • (Ernte-)Danksagung

    01.12.2017/Redaktion

    (in diesem Jahr war es auch noch der Wahlsonntag). Und obwohl der Berlin-Marathon aus dem Straßenzug Yorckstraße – Gneisenaustraße immer eine fast unüberwindliche Barriere macht, hatten wir auch in diesem Jahr viele Gäste im Pfarrsaal, was zu einem erfreulichen finanziellen Ergebnis führte.

    Beitrag weiterlesen

  • Minifahrt nach Goslar

    01.12.2017/Redaktion

    Am Montag kamen wir voller Vorfreude in Bockswiese (Hahnenklee) an und haben das Gebiet erkundet und so begann die Minifahrt. Die ganze Woche war bestückt mit Spiel, Spaß und Spannung.
    Wir haben am ersten Tag ein Rollenspiel im Wald gespielt nach der Idee von Stratego und für das Spiel ein Gefängnis aus Stöckern, Stämmen und Zweigen gebaut. Nachdem wir es drei Runden gespielt haben und alle aus der Puste waren und einige sich verletzt haben wurde es dunkel und wir sind zurück in die Jugendherberge gegangen. Am gleichen Abend haben wir den Tag mit einer Brettspielaktion beendet.

    Beitrag weiterlesen

  • Vorstellung der neuen Pastoralassistentin

    01.12.2017/Redaktion

    Liebe Gemeinde, vor ein paar Monaten (im Februar/März 2017) habe ich mich Ihnen bereits im Pfarrbrief von St. Bonifatius als Praktikantin vorgestellt. Inzwischen habe ich meine Promotion zum Buch Hiob abgeschlossen und mit der Pastoralassistenzzeit begonnen. Diese dauert drei Jahre und endet mit der Beauftragung zur Pastoralreferentin. In den ersten 1,5 Jahren werde ich zur Religionslehrerin ausgebildet; gleichzeitig werde ich punktuell in Bonifatius mitarbeiten (z.B. Friedensgebet; Sternsinger; Weltgebetstag der Frauen).

    Beitrag weiterlesen

  • Gott sucht Heimat unter den Menschen

    01.12.2017/Redaktion

    ...kann das einer glauben? Gott macht sich auf den Weg aus dem nicht greifbaren Raum hinein in unser ganz konkretes Dasein. Er wählt eine Frau aus, die zur Brücke zwischen dem einen und dem anderen Ort wird, die es möglich macht, dass ER so ganz da sein kann unter uns. Im Kind zeigt ER sich, es wächst unter ihrem Herzen. Und dann wird ER geboren an einem Platz, den wir im Traum nicht wählen würden für die Geburt unserer Kinder: eine Höhle, ein Stall für die Tiere, ganz und gar ungastlich. Aber es ist kein anderer Platz da; die Not entscheidet...

    Beitrag weiterlesen