St. Bonifatius

Katholisches Leben in der Mitte Berlins

Glauben

Pfarreigründung Bernhard Lichtenberg Berlin-Mitte

Seit dem 01. Januar 2021 ist die Pfarrei St. Bonifatius einer von vier Gemeinde-Standorten der Pfarrei Bernhard Lichtenberg.

Daher wird die Webseite des Gemeinde-Standortes St. Bonfatius, ausser den Gottesdienstzeiten, nicht weiter mit aktuellen Inhalten gepflegt.

Informationen und Kontakt erhalten Sie nun über die Webseite der Pfarrei Bernhard Lichtenberg

  • Religiöse Kinderwoche (RKW)

    26.06.2021/Redaktion

    Das Haus & Der Ort

    Unser Reiseziel ist die Familienferienstätte St. Otto in Zinnowitz, die auf der sonnenreichen Ostseeinsel Usedom liegt, in unmittelbarer Nähe zum Ostseestrand. Wasser, Strand und Wald prägen die herrliche Umgebung und bieten vielfältige Möglichkeiten für unsere Aktivitäten.

    Beitrag weiterlesen

  • Nightfever

    26.06.2021/Redaktion

    Von 18:00 bis 23:00 Uhr werden die Türen der Kirche an der belebten Yorckstraße weit geöffnet. Jeder ist eingeladen, in die Kirche zu kommen, einige Zeit bei Kerzenlicht und Musik zu verweilen, selbst eine Kerze anzuzünden und mit anderen ins Gespräch zu kommen.

    Beitrag weiterlesen

  • Glaubensinformation

    26.06.2021/Redaktion

    Wenn Sie Fragen zum Glauben oder zur Kirche haben, dann lädt Sie Pfarrer Cornelius herzlich in den „Kreuzberger Himmel“, Yorckstraße 89, ein:

    Beitrag weiterlesen

  • Firmung

    26.06.2021/Redaktion

    Dem Geist folgen oder: Gehen musst du selber

    Im Sakrament der Firmung werden die Jugendlichen mit dem Heiligen Geist gesalbt. Unwiderruflich erhalten sie Gottes Zusage und die bleibende Gewissheit, dass ihr Leben gelingen wird und letztlich nicht scheitern kann.

    Beitrag weiterlesen

  • „Bibel bewegt"

    26.06.2021/Redaktion

    In den vergangenen Jahren haben wir uns durch die Pfarrei Bernhard Lichtenberg hindurch regelmäßig auf unterschiedlichste Weise von den Schrifttexten der Bibel bewegen lassen: exegetisch, durch den Bibliolog oder das Bibliodrama, mit einer Bibelerzählerin oder auch einfach in der Weise des BibelTeilens.
    In diesen Zeiten gilt es, möglichst auf unmittelbaren Kontakt zu verzichten. Und so wählen wir nun, wie so viele, auch den Weg des Internets und tasten uns vorsichtig an die digitalen Möglichkeiten heran.

    Beitrag weiterlesen

  • Erstkommunion

    26.06.2021/Redaktion

    Die Erstkommunion ist ein wichtiger Schritt des Hineinwachsens in die Kirche. Die Feier ist ein Fest der ganzen Gemeinde und gehört wie Taufe und Firmung zu den Einführungssakramenten, den Sakramenten der Christwerdung. Die Kinder werden an diesem Tag in die Mahlgemeinschaft aufgenommen.

    Beitrag weiterlesen

  • Allerheilgen - Allerseelen

    20.06.2021/Redaktion

    Am 1. und 2. November begeht die Kirche Allerheiligen und Allerseelen, die quasi zu einem Doppelfest verschmolzen sind. Wer um den 1. und 2. November die letzten Ruhestätten seiner Angehörigen besucht, dem bietet sich - vor allem in katholischen Gegenden - ein beeindruckendes Bild. Denn an Allerseelen werden die Friedhöfe von Hunderten von sogenannten „Seelenlichtern“ beleuchtet.Beitrag weiterlesen

  • Die Sternsinger - Gute Nachrichten

    05.04.2021/Redaktion

    Sternsinger unterwegs mit Mund-Nasen-Schutz

    Gute Nachricht: Natürlich feiern wir – wie in jedem Jahr auf’s Neue – das Fest Dreikönig! Traurige Nachricht: Unsere so geschätzte und wertvolle Tradition des Sternsingens muss in diesem Jahr zurückstehen, die Sternsingeraktion ist offiziell wegen Covid19 abgesagt.

    Beitrag weiterlesen

  • Feier in Anlehnung an Pessach

    26.03.2021/Redaktion

    Liebe Pfarrei, da wir auch in diesem Jahr nicht wie sonst feiern können, haben wir uns für Gründonnerstag etwas eigenes überlegt.
    Mit dem Beginn des Pessachfestes feierte Jesus mit seinen Jüngern nicht nur dieses Fest, er setzt am Abend beim gemeinsamen Mahl auch die Eucharistie ein.

    Beitrag weiterlesen

  • Kar- und Ostertage

    26.03.2021/Redaktion

    Liebe Gemeinde, insbesondere liebe Familien,
    ganz ähnlich wie im vergangenen Jahr stehen wir wieder vor einer sehr speziellen Karwoche und Osterzeit: die Inzidenzzahlen steigen, wenn der Wert von 200 überschritten wird, werden die Gottesdienste ausfallen müssen – noch einmal … „Kara“ kommt aus dem althochdeutschen: ‚Klage‘, ‚Kummer‘, ‚Trauer‘. Das entspricht auch aktuell dem Grundgefühl vieler Menschen. Das Virus fordert uns sehr.

    Beitrag weiterlesen