St. Bonifatius

Katholisches Leben in der Mitte Berlins

Glauben

  • Nightfever

    29.10.2019/Redaktion

    Von 18:00 bis 23:00 Uhr werden die Türen der Kirche an der belebten Yorckstraße weit geöffnet. Jeder ist eingeladen, in die Kirche zu kommen, einige Zeit bei Kerzenlicht und Musik zu verweilen, selbst eine Kerze anzuzünden und mit anderen ins Gespräch zu kommen.

    Beitrag weiterlesen

  • Erstkommunion

    29.10.2019/Redaktion

    Im diesjährigen Kommunionkurs „Heute noch will ich in deinem Haus zu Gast sein“ wollen wir uns mit Jesus auf den Weg machen. Dabei lassen wir uns von Jesus Geschichten, Bildern und Erfahrungen mit Auge, Herz und Hand anrühren, die spielerisch und meditativ vermittelt werden. Die Konzeption dieses Kurses ist auf wöchentliche Treffen aufgebaut. Der wöchentliche Zeitrhythmus ergibt eine häufigere und somit intensivere Teilnahme. Und die wöchentliche Unterrichtsdauer ist sicher von Vorteil für ein konzentriertes und effektives Lernen.

    Beitrag weiterlesen

  • Glaubensgespräch Stammtisch

    29.10.2019/Redaktion

    Lust aufs diskutieren?...oder Fragen und Zweifel?
    Eine neue Art über Fragen bzgl. Glaube und Kirche zu diskutieren. Pfarrer Cornelius lädt Sie herzlich in den „Kreuzberger Himmel“ in der Yorckstr. 89 ein. Jeweils an einem Mittwoch ab 19.30 Uhr.

    Beitrag weiterlesen

  • Glaubensinformation

    29.10.2019/Redaktion

    Wenn Sie Fragen zum Glauben oder zur Kirche haben, dann lädt Sie Pfarrer Cornelius herzlich in den „Kreuzberger Himmel“, Yorckstraße 89, ein:

    Beitrag weiterlesen

  • „Bibel bewegt"

    29.10.2019/Redaktion

    Seit Januar 2018 finden monatlich Bibelabende in St. Bonifatius unter dem Stichwort "Bibel bewegt" statt. Dabei wird die Bibel im wahrsten Sinne des Wortes bewegt: Auf ganz unterschiedlichen Wegen werden einzelne biblische Bücher oder Texte ergründet und auch umgesetzt. Es gibt das klassische Referat eher wissenschaftlicher Art sowie praxisorientierte Methoden der Aneignung von Bibeltexten, wie z.B. das Bibliodrama, den Bibliolog oder das Bibelteilen. Mal überwiegt der inhaltliche Input, ein anderes Mal die persönliche Auseinandersetzung mit dem Text.
    In Zukunft soll "Bibel bewegt" noch beweglicher werden und durch die Gemeinden im Raum wandern. Es soll ein Bibel-Angebot für den ganzen Raum sein. Wir freuen uns über Einladungen aus den Gemeinden unseres Raumes.

    Beitrag weiterlesen

  • Allerheilgen - Allerseelen

    26.09.2019/Redaktion

    Am 1. und 2. November begeht die Kirche Allerheiligen und Allerseelen, die quasi zu einem Doppelfest verschmolzen sind. Wer um den 1. und 2. November die letzten Ruhestätten seiner Angehörigen besucht, dem bietet sich - vor allem in katholischen Gegenden - ein beeindruckendes Bild. Denn an Allerseelen werden die Friedhöfe von Hunderten von sogenannten „Seelenlichtern“ beleuchtet.Beitrag weiterlesen

  • Rückblick - Die Kraft der Vier – RKW 2019

    08.08.2019/Redaktion

    "Die Vier Elemente”, hieß das Thema der RKW(Religiöse Kinderwoche) in diesem Jahr.

    Uns Menschen ist oft wenig bewusst, dass wir in und mit diesen vier “Elementen” leben. Ohne sie wäre kein Leben möglich. Oft genießen wir die Schöpfung und bewundern sie, übersehen aber dabei, wer dahinter steht: Gott. Die Schöpfung und die vier Elelmente haben ihren Ursprung in Gott, der alles aus Liebe zu den Mensche und gut geschaffen hat (Gen 1). Wir haben uns in diesem Jahr auf eine Spurensuche gemacht, wie es schon der hl. Augustinus getan hat. Ihm wird folgendes Zitat zugeschrieben: „Alles Geschaffene trägt die Spuren Gottes.“

    Beitrag weiterlesen

  • Firmung

    24.07.2019/Redaktion

    Dem Geist folgen oder: Gehen musst du selber

    Im Sakrament der Firmung werden die Jugendlichen mit dem Heiligen Geist gesalbt. Unwiderruflich erhalten sie Gottes Zusage und die bleibende Gewissheit, dass ihr Leben gelingen wird und letztlich nicht scheitern kann.

    Beitrag weiterlesen

  • Gebet und Müßiggang

    11.07.2019/Redaktion

    Unser Wallfahtstag begann heute mit der Messe um 9 Uhr in der Gnadenkapelle. Wir brachten unsere Anliegen und die Gebete unserer Gemeinden und Gastgeber vor die Gottesmutter.

    Beitrag weiterlesen