St. Bonifatius

Katholisches Leben in der Mitte Berlins

Die ersten Schritte sind immer schwer

17.07.2018 / Redaktion

Heute morgen begannen wir motiviert unsere erste Wanderung von 13 km, bei strahlender Sonne an der Isar entlang. Wir wanderten anfangs eine Stunde schweigend, in der wir über Bibelverse die wir bekommen haben nachdenken sollten. Nachdem die Stunde vorbei war, teilten wir miteinander unsere Gedanken, was unserer Meinung nach diese Verse bedeuten. Danach setzten wir unsere Wanderung fort und machten dann als nächstes Halt an der Sankt Bartholomäus-Kirche in Niederpöring. Wir sahen uns unter anderem den Friedhof an und redeten aufgrund dessen über das Leben nach dem Tod. Dann ging unsere letzte Strecke durch die Maisfelder zu unserer heutigen Unterkunft, nämlich der Sporthalle der Schule in Wallerfing. Den Rest des Tages haben wir dann damit verbracht Sport zu machen und uns auszuruhen. Gegen 18.00 Uhr aßen wir zu Abend.
Es gab reichlich Nudeln mit leckerer und würziger Tomatensauce. Nachher treffen wir uns noch zur abendlichen Reflexion und lassen den Abend beim Singen ausklingen.

Vielen Dank an Pfarrer Riesinger und dem Rektor der Schule in Wallerfing.