St. Bonifatius

Katholisches Leben in der Mitte Berlins

Eine Tasse mit der Aufschrift "Gut" symbolisiert den Bauvortschritt

Endlich Erfrischung!

03.07.2019 / Redaktion

Heute wachten wir mit ersten Schrammen auf. Rückenschmerzen, Muskelkater und Blasen gibt es bei uns allen. Trotzdem laufen wir aufs neue los und schweigen wieder für eine Stunde, in der wir über einen Bibelvers nachdenken. Zum Abschluss gibts immer nach den ersten Kilometern Frühstück am Wegesrand und eine Reflexion unserer Gedanken und Gefühle: Was wollte Gott uns persönlich mit diesem Vers sagen. Danach wird weitergepilgert, heute zum Glück auf schattigen Waldwegen entlang der Isar.
Uns hat heute vor allem die Offenheit und Freundlichkeit der Menschen hier überrascht und beeindruckt. Zum Beispiel hat uns ein Platzwart eines Sportclubs extra zur Abkühlung den Rasensprenger angeschaltet. Das war eine schöne und vor allem kühle Erfrischung! Im St.Joseph-Pfarrheim wurden wir wieder besonders nett aufgenommen. Während sich ein paar ausruhten, haben andere das Freibad besucht. Zum Abendessen gab es Pizza und wieder eine Diskussions- und Gesprächsrunde zum Thema Glaube und Kirche.
Mit ein paar Liedern und einem Tagesrückblick in der Kirche endete dieser schöne zweite Tag.

Grüße aus Bayern.