St. Bonifatius

Katholisches Leben in der Mitte Berlins

Hart aber herzlich

06.07.2019 / Redaktion

Erschöpft aber zufrieden kamen wir nach ca. acht Stunden in Kirchdorf in Oberbayern an. Hier wurden wir, so wie sonst auch, freundlich und offen begrüßt und aufgenommen. Die 25 Kilometer zu unserer Unterkunft waren geprägt von Hitze, Schmerzen, Wassermangel und Rumgeheule. Doch wurden wir immer wieder von der Natur und von netten Begegnungen besänftigt. Am Samstagabend aßen wir dann in der einzigen und besten Gaststätte vor Ort Abendbrot. Dieses Essen organisierte uns eine Frau aus der hiesigen Gemeinde, die uns nach der Messe auch mit Eis und anderen Köstlichkeiten versorgte. Wie auch an den Tagen zuvor erfuhren wir nur Offenheit, Freundlichkeit und Gastfreundschaft.
Die ganze Gruppe ist wohlauf, bis auf Schmerzen am ganzen Körper. Um 19.30 Uhr besuchten wir die Vorabendmesse in der wunderschönen barocken Kirche.
Wie jeden Abend beendeten wir den Tag mit einem Gebet und einem Dank für all das, was wir auf dieser Fahrt nach Altötting erleben und erfahren.