St. Bonifatius

Katholisches Leben in der Mitte Berlins

Komm, freu dich mit uns! RKW 2018

07.09.2018 / Redaktion

Das Thema der RKW dieses Jahres war die Seligpreisungen in der Bergpredigt Mt 5,3-12.

Die Seligpreisungen sind Glückwünsche Jesu. Mit den Seligpreisungen sagt er uns, dass wir das Glück in unserem Leben suchen und danach streben sollen. Das Glück aber suchen wir im Reichtum, Leistungs- und Machtstreben, Stark sein und keine Schwäche zeigen und fehlerlos leben, was uns zu Unfrieden, Streit, Spaltung und Egoismus führt, andere und uns selbst zu verachten und zu verletzen. Und so statt das Glück zu erreichen, wonach wir uns sehnen, geraten wir in Traurigkeit und Einsamkeit.

Jesus zeigt uns in den Seligpreisungen den Weg zu wahrem Glück. In der RKW haben die Kinder fünf von diesen Glückwünschen aufmerksam gehört und erfahren: Selig, die arm sind vor Gott; denn ihnen gehört das Himmelreich. Selig die Trauernden; denn sie werden getröstet werden. Selig, die um der Gerechtigkeit willen verfolgt werden; denn ihnen gehört das Himmelreich. Selig, die Frieden stiften; denn sie werden Söhne Gottes genannt werden. Selig, die ein reines Herz haben; denn sie werden Gott schauen. Vor Gott dürfen wir arm, mit Schwäche und Fehler, sein. Gott, der unser Vater ist, stärkt und ihnen beisteht. Er macht uns zu Friedensstiftern, wenn wir vergeben und um Vergebung bitten.

Es war eine schöne Woche miteinander in Zinnowitz. Die Kinder konnten Jesus in die Seligpreisungen in einer kathechetisch-spielerischen Weise tiefer erfahren. Sie konnten sich auch erholen, in den Pausen Fussball spielen, einige Male zum Strand gehen, schwimmen und natürlich dieses Jahr die WM-Spiele gucken. Im Allgemeinen bin sehr zufrieden und danke Gott, dass alle gesund und heil zurückgekommen sind.

Kaplan Santiago