St. Bonifatius

Katholisches Leben in der Mitte Berlins

Don Bosco kommt zur St.-Johannes-Basilika

© Institut für Salesianische Spiritualität (ISS)

16.11.2012 / Redaktion

Anlässlich des 200. geburtstags Don Boscos im Jahr 2015 reist eine Statue mit einer reliquie des „heiligen der Jugend“ durch länder, in denen die Salesianer Don Boscos und die Don Bosco Schwestern tätig sind. So entsteht ein weltumspannendes und alle Grenzen überschreitendes geistliches Netz der Verehrung und des gebetes.

Am 11. Dezember ab 20.00 Uhr wird Don Bosco in der St.-Johannes-Basilika zu sehen.

Noch nie hat es etwas Vergleichbares gegeben, dass der Sarkophag bzw. die Statue eines Heiligen durch fast alle Länder der Welt „pilgert“ und so die Menschen unterschiedlichster Herkunft, Kultur, Sprache und Religion miteinander verbindet. Überall auf der Welt sind in den letzten Jahren Abertausende von Menschen zusammengeströmt, um den Turiner Jugendapostel Johannes Bosco zu ehren, um Gott für ihn und sein Jugendwerk zu danken und um Don Bosco in ihren Anliegen um seine Fürsprache anzurufen.

Seit 2009, dem 150. Gründungsjahr der Salesianer Don Boscos, „pilgert“ Don Bosco nun schon durch alle Kontinente und wird es noch bis zum 16. August 2015 tun, seinem 200. Geburtstag. Im Dezember 2012 und im Februar 2013 ist er bei uns in Deutschland und in Österreich zu Gast.

Quelle: Institut für Salesianische Spiritualität (ISS)