St. Bonifatius

Katholisches Leben in der Mitte Berlins

Gen Himmel

Der Kreuzbund in St. Bonifatius

© Kreuzbund

31.03.2014 / Redaktion

Die Kreuzbundgruppe in der St.-Bonifatius-Gemeinde möchte sich einmal kurz vorstellen. Wir sind nun schon seit etlichen Jahren Gast in der Gemeinde. Wir fühlen uns sehr wohl in der Gemeinde, und auch von dieser angenommen.
Was heißt eigentlich KREUZBUND? Der KREUZBUND ist eine Selbsthilfe-Helfergemeinschaft für Suchtkranke und Angehörige. Wir treffen uns jeden Dienstag von ca. 18 bis 19 Uhr im Clubraum zum „Vormeet­ing“. Bei Kaffee, Tee, Kekse, und manchmal auch Kuchen unterhalten wir uns, und fühlen uns wohl in suchtfreien Räumen. Von 19.00 bis 20.30 Uhr gehen wir dann in die Kleingruppen (ca. 10 Personen). Dann kann jeder von sich berichten, was er gerne loswerden will. Denn wir haben keine Medikamente, die uns „trocken“ oder „clean“ halten. Uns hilft nur, immer wieder miteinander zu reden und zuzuhören.

Lange Rede, kurzer Sinn: Wenn Sie Fragen zu Suchtproblemen haben, würden wir uns freuen, wenn Sie einfach mal bei uns reinschauen würden.

Für die Kreuzbundgruppe:
Uschi Bahr & Herbert Kühn

Der Kreuzbund im Internet