St. Bonifatius

Katholisches Leben in der Mitte Berlins

Gottesdienst

Pfarreigründung Bernhard Lichtenberg Berlin-Mitte

Seit dem 01. Januar 2021 ist die Pfarrei St. Bonifatius einer von vier Gemeinde-Standorten der Pfarrei Bernhard Lichtenberg.

Daher wird die Webseite des Gemeinde-Standortes St. Bonfatius, ausser den Gottesdienstzeiten, nicht weiter mit aktuellen Inhalten gepflegt.

Informationen und Kontakt erhalten Sie nun über die Webseite der Pfarrei Bernhard Lichtenberg

Wenn der Kirche Flügel wachsen …

©Philipp Geist

23.04.2021 / Redaktion

Aufgrund der am 21. April vom Bundestag beschlossenen Bundes-Notbremse gelten ab einer Inzidenz von 100, die wir in Berlin derzeit deutlich überschreiten, nicht nur umfangreich diskutierte Ausgangssperren, sondern auch ein Verbot für Ausstellungen.
Davon ist auch unser zu Pfingsten geplantes Projekt betroffen, mit dem wir den Charakter des Pfingstfestes auf zeitgemäße Weise erlebbar machen wollten. Deshalb zwingt uns die derzeitige pandemische Situation mit ihren Unwägbarkeiten ein zweites Mal, die pfingstliche Raum-Installation auf das kommende Jahr zu verschieben.

Unberührt davon wird der Pfingstgottesdienst in St. Bonifatius am Pfingstmontag um 10:00 Uhr in der ARD übertragen.

Begeisterte für besonderes Kunstprojekt zu Pfingsten gesucht

Auch wenn wir das Projekt wegen der weiterhin geltenden Corona-Beschränkungen ganz anders angehen müssen als geplant, wollen wir auch in diesem Jahr wieder den Charakter des Pfingstfestes durch eine ungewöhnliche Kunstinstallation in der St.-Bonifatius-Kirche besonders in Szene setzen: und zwar durch eine begehbare Video-Installation des Berliner Lichtkünstlers Philipp Geist.
Dabei werden transparente und abstrahierte Flügel aus Gazestoffbahnen von der Kirchendecke abgehängt. Der Künstler projiziert dazu Begriffe auf Wände, Säulen, Kirchendecke sowie die Flügel. Die Besucher können sich unter den Flügeln hindurch bewegen und werden so ein Teil des Kunstwerks.

Interaktion erwünscht

Schon jetzt laden wir Sie herzlich ein, sich in die Vorbereitung der Installation einzubringen: Was für Assoziationen gehen Ihnen durch den Kopf, wenn Sie an Pfingsten bzw. den Heiligen Geist denken? Was löst die Vorstellung der „Flügel“ für Gedankenspiele in Ihnen aus?

Diese Worte können Sie uns auch gerne in anderen Sprachen zukommen lassen, um die kulturelle Vielfalt unserer Gemeinde zum Ausdruck zu bringen. Die begehbare Installation ist vom Pfingstmontag, 24.05. bis Sonntag, 06.06. jeweils in den Abendstunden zu erleben.
Die genauen Öffnungszeiten folgen noch.

Begeisterte gesucht

Und auch hier benötigen wir Ihre Unterstützung: Um die Kirche während des Projekts abends öffnen zu können, suchen wir Begeisterte, die Zeit und Lust haben, einen „Präsenzdienst“ in der Kirche zu übernehmen. Dabei geht es vor allem darum, ansprechbar zu sein für Besucher.