St. Bonifatius

Katholisches Leben in der Mitte Berlins

Vorstellung des neuen Kirchenmusikers

© Stefano Barberino

22.10.2012 / Redaktion

Liebe Gemeinde,
mit großer Freude werde ich ab dem 1. November 2012 mit meinem Dienst in der Gemeinde St. Bonifatius als Kirchenmusiker beginnen.
Ich heiße Stefano Barberino, komme aus Nord-Italien und seit 2005 wohne und studiere ich in Berlin. Geboren wurde ich am 7.11.1980 in Udine. Bereits im Alter von 13 Jahren bin ich in Italien längere Zeit als Organist tätig gewesen. Währenddessen war ich auch Korrepetitor und Leiter von mehreren Chören für konzertante und liturgische Aufführungen.
An der Universität der Künste Berlin (UdK) habe ich Orgel, Orgelimprovisation und Kirchenmusik studiert. Sechs Jahre lang bin ich Organist und Chorleiter an der katholischen Kirchengemeinde St. Canisius in Berlin – Charlottenburg gewesen.

Die Kunst der Improvisation, besonders im Gottesdienst, ist mein Schwerpunkt und durch die Tätigkeit als Assistent von Prof. Wolfgang Seifen an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche Berlin und als Kirchenmusiker der Canisiuskirche, konnte ich viele Erfahrungen sammeln, um einen Gottesdienst musikalisch hochwertig zu gestalten. 2009 habe ich an vielen Improvisationswettbewerben erfolgreich teilgenommen und ich freue mich sehr, meine musikalischen Ideen und Inspirationen in Ihre Gottesdienste mit einbringen zu dürfen.

Stefano Barberino