St. Bonifatius

Katholisches Leben in der Mitte Berlins

St. Bonifatius – Oktoberfest 2015

©Gerhard Schmidt-Grillmeier

03.11.2015 / Redaktion

Berlin feiert dieser Tage! Während vor der Kirche an diesem Sonntag der Berlin-Marathon vorbeilief, feierte die Gemeinde in der Kirche Erntedankfest mit einem festlich geschmückten Altar. Die gespendeten Lebensmittel gehen an die Hilfebedürftigen, die von den Schwestern der Mutter Teresa in St. Marien/Liebfrauen betreut werden.

Und dann feierte die Gemeinde nach der Sonntagsmesse das alljährliche Oktoberfest im Pfarrsaal – wie immer hervorragend von den „Bonifaten“ unter Leitung von Herrn Uwe Scheinemann organisiert (seine Frau und seine Tochter standen ihm tatkräftig zur Seite). Herr Hubert Vogler hatte viel zu tun, die 15 kg Leberkäs zu portionieren. Dann gab es noch 120 Weißwürste, selbstgebackenen Blechkuchen, Salate, etc., etc. Und natürlich Paulaner-Oktoberfestbier aus der Flasche.
Selbstverständlich halfen auch die anderen Teilnehmer der Gruppe „Bonifaten“ – und noch viele andere Gemeindeglieder – mit, das Fest zu einem Erfolg zu machen.

Der Besuch war meines Erachtens noch größer als letztes Jahr. Die Stimmung – auch ohne Rahmenprogramm – sehr gut. Und ich denke, das war auch ein befriedigender Dank für die Veranstalter.

Gerhard Schmidt-Grillmeier