St. Bonifatius

Katholisches Leben in der Mitte Berlins

Pastoraler Raum Berlin-Mitte

  • Wallfahrt des Pastoralen Raumes Berlin-Mitte 2019

    03.04.2019/Redaktion

    Unsere Gemeinden sind schon fast zwei Jahre auf dem Weg zur neuen Pfarrei in der Berliner Mitte.
    Viele, die in den verschiedenen Gremien des Prozesses „Wo Glauben Raum gewinnt“ zusammen arbeiten, sind einander schon näher gekommen. Bei einem Besinnungs- und Begegnungstag im August in Alt-Buchhorst wollen wir gemeinsam vertiefen, wie wir in unserem Raum eine einladende Kirche sein können. Nehmen und schenken wir uns dafür Zeit! Herzliche Einladung!

    Beitrag weiterlesen

  • Haupt-und Ehrenamt im pastoralen Raum: Mitarbeiter in sozialen Projekten

    31.03.2019/Redaktion

    In dieser Rubrik stellen wir Ihnen Menschen vor, die sich haupt- oder ehrenamtlich in unserem pastoralen Raum betätigen. Dieses Mal geht es um soziale Projekte für Obdachlose und Bedürftige. Über Chancen und Probleme dieser Arbeit sprechen Thomas Hartmer, Projektleiter im Nachtcafé von Herz Jesu, Nikola Bock, Leiterin der Suppenküche in St. Adalbert und Thomas Gräbner, Leiter der Notübernachtung und des Sommernachtcafés in St. Marien Liebfrauen. Bislang wurde diese Rubrik von Marlen Bunzel betreut, der wir herzlich für ihren Einsatz danken. Beginnend mit dieser Ausgabe führt die Interviews Carmen Eller.

    Beitrag weiterlesen

  • Dem Heiligen Geist einen Landeplatz bereiten

    31.03.2019/Redaktion

    Am 2. März 2019 haben sich etwa 30 Mitglieder aus den Gemeinden und Orten kirchlichen Lebens im Pastoralen Raum Berlin-Mitte im Gemeindesaal der Kirche St. Elisabeth zu einem Klausurtag getroffen, um sich von LIVT – einer Organisation zur Pastoralinnovation – im Hinblick auf die Gestaltung unseres Pastoralen Raums inspirieren zu lassen.

    Beitrag weiterlesen

  • Wo Glaube Raum gewinnt, wird es auch Veränderung geben

    31.03.2019/Redaktion

    Schon die alten Griechen wussten: πάντα ῥεῖ - alles fließt! Leben ist Bewegung und Veränderung. Wir mögen das nicht gerne, denn es bedeutet Anstrengung. Sich immer wieder auf das Neue einstellen. Bequemer ist das Gewohnte, das, was wir kennen, mit dem wir rechnen können. Veränderung kann ich nur abschätzen, in den seltensten Fällen berechnen. Deshalb reagieren Menschen skeptisch auf Veränderungen, selbst dann, wenn sie logisch geboten erscheinen.

    Beitrag weiterlesen

  • Haupt- und Ehrenamt im Pastoralen Raum: Mitarbeiter in Haustechnik & Verwaltung

    02.02.2019/Redaktion

    In dieser Rubrik stellen wir Ihnen Menschen vor, die sich haupt- oder ehrenamtlich in unserem zusammenwachsenden Pastoralen Raum betätigen. Im Winter 2018 haben wir diesmal mit hauptamtlichen Mitarbeitern gesprochen, die zum technischen Personal zählen, deren Gesichter in den Gemeinden daher eher unbekannt sind. Ihre Arbeit im Hintergrund ist umso wichtiger: Wir danken Liegenschaftsverwalter Peter Krüger aus St. Marien Liebfrauen, Hauswart Andreas Eckhardt aus St. Bonifatius, Verwalter Matthias Kohl aus Herz Jesu und Verwaltungsleiter Oliver Wüstling aus St. Hedwig für die Gespräche. Seit dem 1. Dezember 2018 gibt es außerdem einen neuen Verwaltungsleiter unseres gesamten Pastoralen Raumes: Peter Mergenthal.

    Beitrag weiterlesen

  • Neuer Verwaltungsleiter im Pastoralen Raum Mitte

    02.02.2019/Redaktion

    Seit dem 1. Dezember bin ich als Verwaltungsleiter des Pastoralen Raums Berlin Mitte im Dienst des Erzbistums Berlin. Meine konkrete Aufgabe wird es sein, im Herzen der deutschen Hauptstadt die Bildung des Pastoralen Raums Berlin Mitte, bestehend aus den vier Kirchengemeinden St. Hedwig, St. Bonifatius, Herz Jesu und St. Marien-Liebfrauen, zu begleiten sowie die Verwaltung des Raumes aufzubauen und zu leiten. Frohen Mutes bringe ich meine Fähigkeiten in diesen Veränderungsprozess ein. Die fachlichen Voraussetzungen für meine neue Aufgabe konnte ich aufbauend auf dem Studium der Volkswirtschaftslehre in einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und anschließend im Finanz- und Personalbereich privater Unternehmen erwerben. Als zukunftsorientierter Christ mit Traditionsbewusstsein freue ich mich über meine neue Aufgabe. Ich hoffe auch, viele Menschen in den Gemeinden kennenzulernen!

    Peter Mergenthal

    Beitrag weiterlesen

  • Haupt- und Ehrenamt im Pastoralen Raum: Die Kirchenmusiker

    02.12.2018/Redaktion

    In dieser Rubrik stellen wir Ihnen Menschen vor, die sich haupt- oder ehrenamtlich in unserem zusammenwachsenden Pastoralen Raum betätigen. Im Herbst 2018 haben wir einige der haupt- und ehrenamtlichen Kirchenmusiker/innen kennengelernt, die unsere Kirchen zum Klingen bringen. Wir danken Elisabeth Beniczki-Nicolin aus St. Michael (Berlin-Mitte / Domgemeinde St. Hedwig), Stefano Barberino aus St. Bonifatius, Kathrin Wetzel aus St. Michael (Berlin-Kreuzberg / St. Marien Liebfrauen) und Rudolph Kossek aus St. Marien Liebfrauen für die Gespräche.

    Beitrag weiterlesen

  • Ehrenamt im Pastoralen Raum: Die Küster

    06.09.2018/Redaktion

    In dieser Rubrik stellen wir Ihnen Menschen vor, die sich haupt- oder ehrenamtlich in unserem zusammenwachsenden Pastoralen Raum betätigen. Im Sommer 2018 haben wir einige der vielen ehrenamtlichen Küster und Küsterinnen kennen gelernt, die in unseren Kirchen den Küsterdienst tun.
    Wir danken Angelika Wnuk aus St. Bonifatius, Mechthild Boisserée aus St. Michael (Berlin-Kreuzberg) und dem Ehepaar Knebel aus St. Marien (Liebfrauen) für die Gespräche.

    Beitrag weiterlesen

  • Fest der Kirchen

    30.08.2018/Redaktion

    Plakat zum Berliner Fest der Kirchen

    Berliner Fest der Kirchen
    am 08. September 2018 auf dem Alexanderplatz
    und wir mittendrin

    „Aus Freude am Glauben“ präsentieren Christen beim 5. Berliner Fest der Kirchen am 08. September 2018 ihre bunte Vielfalt und stellen ihr religiöses, soziales und kulturelles Engagement vor. Das Fest beginnt um 12:00 Uhr mit dem internationalen Streetfood der Gemeinden des Internationalen Konvents. An über 200 Marktständen auf dem Alexanderplatz im Herzen Berlins präsentieren anschließend die Kirchen ab 14:00 Uhr ihr soziales und kulturelles Engagement und geben Auskunft über ihren Glauben. Auf einer zentralen Bühne wechseln Musik und kurze Talks. Höhepunkt ist der große ökumenische Open-Air-Gottesdienst um 18:00 Uhr mit den Berliner Bischöfen und weiteren leitenden Vertreterinnen und Vertretern der Ökumene. Den Abschluss bildet ein Konzert mit freiem Eintritt ab 20:00 Uhr.

    Beitrag weiterlesen