St. Bonifatius

Katholisches Leben in der Mitte Berlins

Pfarrer

  • Glaubensgespräch Stammtisch

    23.07.2017/Redaktion

    Lust aufs diskutieren?...oder Fragen und Zweifel?
    Eine neue Art über Fragen bzgl. Glaube und Kirche zu diskutieren.
    Pfarrer Cornelius lädt Sie herzlich zum diskutieren in die Gemeinderäume in der Yorckstr. 88B ab 19:30 Uhr ein.

    Beitrag weiterlesen

  • Firmung

    07.07.2017/Redaktion

    Dem Geist folgen oder: Gehen musst du selber

    Im Sakrament der Firmung werden die Jugendlichen mit dem Heiligen Geist gesalbt. Unwiderruflich erhalten sie Gottes Zusage und die bleibende Gewissheit, dass ihr Leben gelingen wird und letztlich nicht scheitern kann.

    Beitrag weiterlesen

  • Segen für unseren Kiez

    18.06.2017/Redaktion

    Die Prozession mit dem Leib Christi, ein­ge­fasst durch die sonnenförmige Monstranz, ist zu einem typisch katholischen Fest geworden. Entstanden ist Fronleichnam in Lüttich und wurde dort 1246 zum ersten Mal gefeiert. Keine zwanzig Jahre später hat der aus Lüttich stammende Papst Urban IV. das Fest 1264 für die ganze Kirche eingeführt. Das Fest folgt auf den Sonntag nach Pfingsten und wird an einem Donnerstag begangen, weil am Gründonnerstag Jesus das eucharistische Mahl zum ersten Mal mit seinen Jüngern gefeiert hat. (Vgl. www.kath.de, Segen für Felder und Stadtviertel.) Bei uns ist der Fronleichnamstag kein arbeitsfreier Tag, so dass die Hauptprozession am Abend um 18.00 Uhr auf dem Gendarmenmarkt gefeiert wird.

    Beitrag weiterlesen

  • Demut oder der Weg Weihnachten real werden zu lassen!

    29.11.2016/Redaktion

    Liebe Gemeinde, die Zeitschrift „Der Spiegel“ titelte vor vielen Jahren mit der Überschrift: „Die schamlose Gesellschaft“ (11.01.1993) und beschrieb mit drastischen Worten die Folgen einer EGO-Gesellschaft, die das Blatt damals analysierte. Im Focus stand damals die wachsende Brutalität in der Gesellschaft und vor allem unter Jugendlichen. Heute, so scheint es, ist dieses Problem nicht mehr nur eines unserer Gesellschaft, sonder ein globales. Die Kriege haben zugenommen, eine neue Welle von flüchtenden Menschen zieht umher, auf der Suche nach einem sicheren Ort und bis heute ist kein Ansatz zum Frieden in Sicht.

    Beitrag weiterlesen

  • Der Rosenkranz – ein betrachtendes Gebet

    31.08.2016/Redaktion

    Liebe Gemeinde, herzliche Einladung zum gemeinsamen Rosenkranzgebet immer donnerstags um 20.15 Uhr in unserer Kirche St. Bonifatius.
    Im Monat Oktober laden wir besonders zu den Rosenkranzandachten immer dienstags um 16.30 Uhr, donnerstags um 20.15 Uhr in St. Bonifatius und freitags um 19.00 Uhr in die St.-Johannes-Basilika ein.

    Beitrag weiterlesen

  • Haus- und Wohnungssegnung

    06.07.2016/Redaktion

    Die Segnung eines Hauses oder einer Wohnung ist alte christliche Tradition. Jesus gebot seinen Jüngern, beim Betreten eines Hauses diesem und seinen Bewohnern den Frieden zu wünschen (vgl. Lk 10,5). Um diesen Frieden des Herrn bitten wir, wenn Haus oder Wohnung gesegnet werden.

    Wenn Sie die Segnung Ihres Hauses, Geschäftes oder Ihrer Wohnung durch den Pfarrer wünschen, melden Sie sich bitte bei Pfarrer Cornelius oder nutzen Sie das Formular auf unserer Kontaktseite.

    Beitrag weiterlesen

  • Was bedeutet Maria uns Christen?

    03.05.2016/Redaktion

    Die Mutter Jesu nimmt in der Bibel eine besondere Stellung ein. Unbestritten ist Maria eine zentrale Figur der Heilsgeschichte. Viel erfährt der Leser der Heiligen Schrift nicht von ihr, ebenso wie von ihrem Mann Josef. Darum ist das, was in den Evangelien von Jesu Mutter geschrieben steht, auch nicht wirklich biografisch zu verstehen, sondern immer in Bezug auf Jesus Christus.

    Beitrag weiterlesen