St. Bonifatius

Katholisches Leben in der Mitte Berlins

Leitartikel

  • Die neuen Gemeindereferentinnen stellen sich vor

    12.09.2015/Redaktion

    Liebe Gemeinde von St. Bonifatius,
    „...denn die Freude am Herrn ist eure Stärke“, so heißt ein Vers aus dem Buch Nehemia im AT (Neh 8,10). Als ich vor 27 Jahren in Freiburg in den Dienst der Gemeindereferentin entsandt wurde, ist mir eine Variante dieses Verses mit auf den Weg gegeben worden: „Die Freude an Gott ist meine Kraft.“ Für mich beinhaltet dieses Wort einen großen Schatz, er trifft mein Gefühl damals wie heute und ich empfinde Dankbarkeit für all das, was ER mir entgegenbringt, damit ich neue Schritte gehen kann.

    Beitrag weiterlesen

  • Fronleichnam

    01.06.2015/Redaktion

    Liebe Gemeinde, herzlich möchte ich Sie wieder zu unserem Fronleichnamsfest am Sonntag, den 18. Juni 2017 um 10.30 Uhr in St. Bonifatius einladen. Die Hl. Messe um 9.00 Uhr in der St.-Johannes-Basilika enfällt.

    Wer Fronleichnam nicht kennt, der könnte am zweiten Donnerstag nach Pfingsten verwundert aus dem Fenster schauen, wenn eine Schar von Gläubigen singend und betend an seinem Haus vorbeizieht. Fronleichnam, im Kirchenkalender offiziell „Hochfest des Leibes und Blutes Christi“ genannt, ist einer der volkstümlichsten und buntesten Feiertage im Kirchenjahr.

    Beitrag weiterlesen

  • Ostern

    27.03.2015/Redaktion

    Christus ist in das Reich des Todes hinabgestiegen, so heißt es am Karsamstag. Was bedeutet das? Welche Bedeutung hat das für mein Leben? In der Antike herrschte die Vorstellung von einer Schattenwelt, von einer Unterwelt, einem Hades.

    Beitrag weiterlesen

  • Mit Jesus „flirten“

    17.03.2015/Redaktion

    Liebe Gemeinde
    nach der fröhlichen Faschingsparty am Valentinstag sind wir (einige noch mit Muskelkater wegen des intensiven Tanzens) in eine neue liturgische Zeit eingetreten, nämlich in die Fastenzeit!
    Der Pfarrer und wir zwei Diakone haben die grünen Gewänder zunächst zur Seite geschoben und tragen wie in der Adventzeit wieder violett. Diese Analogie mit den Farben hat natürlich ihre Bedeutung. Wie der Advent auf Weihnachten vorbereitet, ist die Fastenzeit voll von der sehnsuchtvollen Erwartung auf Ostern. Deshalb sind beide liturgischen Momente wie ein Countdown, wie eine Uhr, die die Explosion einer Bombe signalisiert, die Explosion einer großen Freude. Das macht diese Zeit spannend und schön.

    Beitrag weiterlesen

  • Diesen Traum Wirklichkeit werden lassen

    07.12.2014/Redaktion

    Liebe Gemeinde, liebe Gäste, Gott hat einen Traum vom Menschen. Er wird in Jesus Christus Wirklichkeit. Ebenso wie Jesus der Sohn Gottes ist, werden wir durch ihn Söhne und Töchter Gottes. Gott träumt diesen Traum vom Menschen für jeden einzelnen immer wieder neu und er ist jedes Mal einzigartig und einmalig. Unsere Aufgabe ist es, diesen Traum Wirklichkeit werden zu lassen.

    Beitrag weiterlesen

  • On the Road

    30.09.2014/Redaktion

    Liebe Gemeinde,
    Im Monat Oktober finden zwei wichtige Reisen für unsere Pfarrei statt. Die erste ist die Gemeindefahrt nach Rom. Wir werden uns mit dem Pfarrer und zahlreichen Mitglieder aus unserer Gemeinde auf den Weg zur „ewigen Stadt“ machen und den Papst Franziskus besuchen. Die zweite bevorstehende Reise ist die Ministrantenfahrt nach Görlitz. Vom Pfarrer begleitet, werden die Ministranten eine Woche zusammen verbringen und Vieles erleben.

    Beitrag weiterlesen

  • "Wie wird man eigentlich heilig?"

    01.09.2014/Redaktion

    Liebe Gemeinde,
    letztens wurde ich gefragt: „Wie wird man eigentlich heilig?“ und letztens las ich in einem kleinen Gebetsbüchlein:
    „Geheiligt bedeutet: ausgesondert, für Gott – zu seinem Dienst ausgesondert. Jesus hat durch sein Opfer am Kreuz auf Golgatha diejenigen Menschen zu seinem Dienst ausgesondert, die sich zu ihm hinwenden. Einem suchenden Menschen, der glaubend zu Jesus kommt und um Vergebung seiner Schuld bittet, dem vergibt er seine Sünden und pflegt eine wunderbare Gemeinschaft mit ihm.“

    Beitrag weiterlesen

  • Vom Fußball und vom Glauben

    27.06.2014/Redaktion

    Die Sommerzeit ist wieder da! Es ist eine ganz besondere Zeit, auf die sich viele von Ihnen sicher schon seit lange gefreut haben. Damit sind viele verschiedene Aspekte verbunden: erst mal die Schulferien, viel freie Zeit zum Grillen, spielen, Ausflüge machen, dann für den einen oder den anderen die Möglichkeit zu verreisen, außerdem das (hoffentlich) schöne Wetter und natürlich für alle Fußball-Fans diesmal ganz besonders: die WM!

    Beitrag weiterlesen