St. Bonifatius

Katholisches Leben in der Mitte Berlins

Angekommen in Spanien

29.09.2013 / Redaktion

Nun sind wir alle wohlbehalten - mit einigen Startschwierigkeiten - in Madrid angekommen.
Nach dem Gottesdienst in der St. Johannes-Basilika versuchten wir uns in die durch den Berlin-Marathon überfüllten U-Bahnen zu zwängen und mussten unsere Gruppe deshalb nochmal aufteilen. Erst am Flughafen trafen wir wieder aufeinander. Auch ein kleiner U-Bahn-Schaden versetzte uns kurz in Schrecken. Der Flug verlief dafür problemlos.

Wir sind einem kleinen Hostel in der Madrider Innenstadt untergekommen und hatten dadurch noch die Chance, durch die Stadt zu schlendern und den Abend zu genießen. Die Stimmung in der Gruppe ist demzufolge gut, wir lernen uns mehr und mehr kennen. Morgen früh fahren wir mit dem Bus weiter und kommen dann am Abend - mit einen Zwischenstopp - an unserem Ausgangspunkt auf dem Jakobsweg in der Stadt Sarria an.