St. Bonifatius

Katholisches Leben in der Mitte Berlins

Schritt für Schritt dem Ziel entgegen

© Christian Andrees

05.10.2013 / Redaktion

Nun sind es nur noch 37 km bis Santiago. Die heutige Strecke führte uns über 14 km von Melide nach Azúar durch eine sehr schöne und abwechslungsreiche Landschaft.
Die Etappe begann für uns mit dem Wecken um 7.00 Uhr und dem Losgehen um 8.00 Uhr. Der Tag begann sofort mit einem einstündigem Schweigelauf, bei dem wir die uns heute früh ausgeteilten Bögen über bestimmte Heilige durchlesen sollten, um dann zu entscheiden, ob diese Person für uns als Firmname infrage kommt
Danach ging es wie gewohnt mit dem Laufen und Sprechen weiter, bis wir am frühen Nachmittag alle nacheinander die sehr volle Pilgerherberge erreichten. Nach einer Dusche und der Besprechung der uns zugelosten Heiligen hatten wir erst einmal Freizeit.
Später suchten wir zusammen die Kirche auf, um uns einen Stempel für unsere Pilgerpässe abzuholen. Im Anschluss gingen wir gleich in das nächste Restaurant, da wir in der Herberge nicht kochen konnten. Nach einer weiteren Stunde Freizeit trafen wir dann um ca. 21.00 Uhr zum gemeinsamen Abendgebet zusammen. Nachdem wir noch eine Stunde mit zwei sehr netten und lustigen Pilgern aus Lettland gesungen hatten, gingen wir um 22.00 Uhr schlafen - wieder ein erfüllter Tag voller Erlebnisse.