St. Bonifatius

Katholisches Leben in der Mitte Berlins

Öffnungszeiten:
  • Dienstag: 10.00 - 12.00 Uhr
  • Donnerstag: 15.00 - 18.00 Uhr
  • Montag, Mittwoch und Freitag geschlossen
Kontakt:
  • Telefon: 030 789056-0
  • Fax: 030 789056-20
Adresse:
  • Yorckstraße 88C
  • 10965 Berlin

Donnerstag, 23. Februar 2017

    • Hl. Polykarp
  • 18:00 Uhr St.-Bonifatius-Kirche Friedensgebet
  • 20:15 Uhr St.-Bonifatius-Kirche Rosenkranzgebet
  • 21:00 Uhr St.-Bonifatius-Kirche Heilige Messe
Offene Kirche St. Bonifatius

mittwochs und donnerstags von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Herzliche Einladung zu Stille und Gebet, Betrachtung der Kunst und Architektur.

Die Legion Mariens sucht noch Helfer für diesen Dienst!

Friedensgebet

Wir laden ein, in Zeiten vieler Auseinandersetzungen, Veränderungen und Unruhen in der Welt, für einen Moment zur Ruhe zu kommen und in Stille zu verweilen. Gemeinsam tragen wir unsere Sorgen im Großen, wie im Kleinen vor Gott und bitten um Frieden in unserer Welt, unserer Stadt . . . und in uns selbst. Seien Sie herzlich willkommen immer donnerstags zwischen 18.00 und 18.30 Uhr in der St.-Bonifatius-Kirche!

Gebetsanliegen

Jeder ist eingeladen seine Gebetsanliegen im Vorraum unserer Kirche niederzuschreiben. Am bereitgestellten Ambo finden Sie Stift und Papier. Ihre Gebetsanliegen beziehen wir an den Sonntagen in den Gottesdienst mit ein.

Thema

Ausschreibung für den "Kreuzberger Himmel"

Logo Kreuzberger Himmel

Der „Kreuzberger Himmel“
wurde 2012 als Projekt der Kath. Kirchengemeinde St-Bonifatius Berlin-Kreuzberg in Trägerschaft des gleichnamigen Vereins eröffnet. Schnell entwickelte sich ein beliebter Treffpunkt zur Begegnung und für Veranstaltungen, bekannt weit über die Kiezgrenzen hinaus. 2015 wurde ein Pächter gesucht, um den betriebswirtschaftlichen Anforderungen besser gerecht zu werden. Der neue Pächter hat nun überraschend den Pachtvertrag gekündigt.

Wir suchen
Eine Person, einen Verein oder eine Initiative, die ein Konzept hat für einen Ort, der mehr bietet als nur Essen und Getränke.

Die Ausschreibung zum Herunterladen

Weitere Informationen zur Ausschreibung

  • Familienfahrt zu Pfingsten

    22.02.2017/Redaktion

    Zu Pfingsten laden wir wie­der Familien der Gemeinde ein, ein Wochenende zusammen an der Ostsee zu verbringen. Wir fahren in das schöne St-Otto-Heim in Zinnowitz. Das Gelände liegt nur 10 Minuten Fußweg vom Ostseestrand entfernt. Wir wollen zusammen singen, basteln, beten, spielen, die Ostsee und den Strand genießen und eine schöne Zeit haben.

    Beitrag weiterlesen

  • Gemeindefahrt in die Toskana

    22.02.2017/Redaktion

    Kathedrahle von Florenz

    Reisetermin: vom 23.10. - 28.10.2017.
    Kunst und Kultur in idyllischer Landschaft.
    Die mächtigen Stadtstaaten des Mittelalters und der Renaissance haben die Toskana zu einer der wichtigsten Kulturregionen Europas werden lassen. In ihrer Hochblüte entstanden dort mächtige Kathedralen, prachtvolle Paläste, imposante Platzanlagen und einzigartige Kunstwerke.
    All dies werden Sie bewundern können, ebenso wie die einzigartige Landschaft mit ihren sanften Hügeln, schlanken Zypressen und idyllischen Weinbergen. Die Toskana ist ein Geschenk des Himmels.

    Beitrag weiterlesen

  • Weltgebetstag 2017

    17.02.2017/Redaktion

    Von Samoa bis Chile werden am 3. 3. 2017 Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder in unzähligen Gemeinden die von Frauen geleiteten Gottesdienste zum Weltgebetstag feiern mit dem Titel: Was ist denn fair?

    Beitrag weiterlesen

  • Die neue Einheitsübersetzung ist da

    17.02.2017/Redaktion

    Im Dezember 2016 ist die neue Einheitsübersetzung herausgekommen, an der 10 Jahre lang gearbeitet wurde. Parallel zur Neuübersetzung der Einheitsübersetzung wurde auch die Lutherbibel neu übersetzt. Das erste Lektionar mit der neuen Einheitsübersetzung soll zum 1. Advent 2018 erscheinen. Im Vergleich zur bisherigen Einheitsübersetzung von 1980 gibt es entscheidende Veränderungen:

    Beitrag weiterlesen

  • Exerzitien im Alltag in der Fastenzeit

    03.02.2017/Redaktion

    Die sogenannten geprägten Zeiten sind immer gut, um den Alltagsrhythmus einmal zu unterbrechen und etwas anders zu machen als sonst oder einen Akzent zu setzen. Wie auch im Advent lädt ein Team aus St. Michael, Waldemarstraße 8–10, zu Exerzitien im Alltag ein. Sie wollen helfen, zur Ruhe zu kommen und Gott in besonderer Weise Aufmerksamkeit zu schenken.

    Beitrag weiterlesen

  • Wieder fit werden

    03.02.2017/Redaktion

    Liebe Gemeinde, dieses Jahr bietet uns der liturgische Weg nach Ostern erneut die Gelegenheit, den Sinn und den Wert unseres Christseins zu vertiefen. Der hl. Paulus sagt, dass das Leben eines Christen oder des Glaubens wie das eines Sportlers ist. Ein Sportler trainiert hart und bereitet sich für besondere Momente und für große Ereignisse vor. Zum Beispiel ist es der Traum eines jeden Fußballers, bei der WM zu spielen und sie zu gewinnen, auch wenn es viel Training,

    Beitrag weiterlesen

  • „Segen bringen, Segen sein” - Sternsingeraktion 2016

    01.02.2017/Redaktion

    Kinder aus unserer Gemeinde waren wieder zu Beginn dieses Jahrs 2017 ein Segen für die Familien und Wohnungen, die im Rahmen der Sternsinger-Aktion besucht wurden. Unsere Sternsinger haben nicht nur den Segen gebracht, sondern auch Geld gesammelt. Dieses Jahr wurde für Kinder gesammelt, die vom Klimawandel direkt betroffen sind, wie in der Region Turkana in Kenia, wo es immer trockener wird.

    Beitrag weiterlesen

  • Die neue Praktikantin stellt sich vor

    27.01.2017/Redaktion

    Liebe Gemeinde,
    gerne möchte ich mich an dieser Stelle als neue Praktikantin bei Ihnen vorstellen.
    Ich heiße Marlen Bunzel, bin 31 Jahre und wohne seit dreieinhalb Jahren mit meiner Familie in Berlin. Ich bin verheiratet und Mutter von zwei Söhnen, Anton (5) und David (fast 3).

    Beitrag weiterlesen

  • „Mittendrin- statt nur dabei“ oder „Auf den Spuren der heiligen drei Könige“

    20.01.2017/Redaktion

    Wer kennt sie nicht... die heiligen drei Könige, die dem Stern von Bethlehem gefolgt sind, um dem Christuskind ihre Gaben zu überreichen und ihm zu huldigen? Aber kennt man die heutige Sternsinger-Aktion, die dem Weg dieser dreiköpfigen Königstruppe noch heute folgen und von Haus zu Haus ziehen, um den Segen zu spenden, Gaben zu überreichen und Spenden zu sammeln? Meine Antwort nach meiner zweiten Begleitung einer Sternsinger- Gruppe lautet eindeutig „Jaein“.

    Beitrag weiterlesen

Gebet

Ave Maria


Sei gegrüßt, o Königin,
Mutter der Barmherzigkeit,
unser Leben, unsre Wonne
und unsere Hoffnung, sei gegrüßt!

Zu dir rufen wir verbannte Kinder Evas;
zu dir seufzen wir
trauernd und weinend in diesem Tal der Tränen.

Wohlan denn, unsre Fürsprecherin,
deine barmherzigen Augen
wende uns zu
und nach diesem Elend zeige uns Jesus,
die gebenedeite Frucht deines Leibes.

O gütige, o milde, o süße Jungfrau Maria.

Kirchenmusik Termine

April 2017

7 Tage Gottesdienste

Do 23.02.

  • Rosenkranzgebet
    20:15 Uhr St.-Bonifatius-Kirche
  • Heilige Messe
    21:00 Uhr St.-Bonifatius-Kirche

Fr 24.02.

  • Heilige Messe anschl. euchar. Anbetung
    19:30 Uhr St.-Johannes-Basilika

Sa 25.02.

  • Vorabendmesse
    18:00 Uhr St.-Bonifatius-Kirche

So 26.02.

  • Heilige Messe
    09:00 Uhr St.-Johannes-Basilika Faschingssonntag
  • Familienmesse
    10:30 Uhr St.-Bonifatius-Kirche Die Kinder sind eingeladen mit einem Kostüm in den Gottesdienst zu kommen.
  • Gottesdienst
    11:00 Uhr Seniorenheim St. Johanneshaus
  • Kroatische Heilige Messe
    13:00 Uhr St.-Bonifatius-Kirche

Mo 27.02.

  • Heilige Messe
    09:00 Uhr St.-Bonifatius-Kirche

Di 28.02.

  • Heilige Messe
    15:00 Uhr St.-Bonifatius-Kirche
  • Kreuzwegandacht
    16:30 Uhr St.-Bonifatius-Kirche

Weitere Gottesdienste im liturgischen Kalender

Termine

25. Februar 2017, Samstag

01. März 2017, Mittwoch

08. März 2017, Mittwoch

11. März 2017, Samstag

14. März 2017, Dienstag

15. März 2017, Mittwoch

22. März 2017, Mittwoch

29. März 2017, Mittwoch

02. April 2017, Sonntag

Weitere Termine im Kalender

Newsletteranmeldung

Wir informieren wöchentlich zu Veranstaltungen, Gottesdiensten und aus dem Pfarrbüro.


Bevorzugtes Format für E-Mails:


powered by phpList 3.2.5, © phpList ltd