St. Bonifatius

Katholisches Leben in der Mitte Berlins

  • Redaktionsschluss

    Redaktionsschluss für die Ausgabe Juni/Juli/August 2018 ist am Freitag, 25. Mai 2018, 18.00 Uhr. Beiträge, die danach eingehen, können erst in der nächsten Ausgabe erscheinen.

Öffnungszeiten:
  • Dienstag: 10.00 - 12.00 Uhr
  • Donnerstag: 15.00 - 18.00 Uhr
  • Montag, Mittwoch und Freitag geschlossen
Kontakt:
  • Telefon: 030 789056-0
  • Fax: 030 789056-20
Adresse:
  • Yorckstraße 88C
  • 10965 Berlin
Sonntag, 20. Mai 2018
  • Hochfest Pfingsten.
  • 09:00 Uhr St.-Johannes-Basilika Heilige Messe
  • 10:30 Uhr St.-Bonifatius-Kirche Hochamt
  • 11:00 Uhr Seniorenheim St. Johanneshaus Gottesdienst

Rosenkranzandachten

Im Monat Oktober feiern wir Rosenkranzandachten:

  • dienstags um 16:30 Uhr in St. Bonifatius
  • donnerstags um 20:15 Uhr in St. Bonifatius

Offene Kirche St. Bonifatius

mittwochs und donnerstags von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Herzliche Einladung zu Stille und Gebet, Betrachtung der Kunst und Architektur.

Die Legion Mariens sucht noch Helfer für diesen Dienst!

Friedensgebet

Wir laden ein, in Zeiten vieler Auseinandersetzungen, Veränderungen und Unruhen in der Welt, für einen Moment zur Ruhe zu kommen und in Stille zu verweilen. Gemeinsam tragen wir unsere Sorgen im Großen, wie im Kleinen vor Gott und bitten um Frieden in unserer Welt, unserer Stadt . . . und in uns selbst. Seien Sie herzlich willkommen immer donnerstags zwischen 18.00 und 18.30 Uhr in der St.-Bonifatius-Kirche!

Gebetsanliegen

Jeder ist eingeladen seine Gebetsanliegen im Vorraum unserer Kirche niederzuschreiben. Am bereitgestellten Ambo finden Sie Stift und Papier. Ihre Gebetsanliegen beziehen wir an den Sonntagen in den Gottesdienst mit ein.

Maiandachten

Zwischen dem 01.05. und 31.05.2018 feiern wir an den folgenden Tagen Maiandachten

  • dienstags um 16.30 Uhr in St. Bonifatius, bei schönem Wetter im Hof;
  • donnerstags um 19.30 Uhr in St. Bonifatius, anschl. an 20.15 Rosenkranzgebet.
  • Rückblick auf die Osternacht 2018

    06.04.2018/Redaktion

    In österlicher Freude euphorisch und aufgeputscht war nach der Hl. Messe an Schlafen nicht zu denken. Deshalb folgten viele bekannte, aber auch neue Gemeindemitglieder der Einladung Pfarrer Cornelius in den Pfarrsaal. Dort wurden wir von einer österlichen Fülle empfangen.
    Der hübsch dekorierte Tisch war mit Ostereiern, Kuchen und zahlreichen Lämmern gedeckt. Jedes Lamm schmeckte auf seine Art lecker, den fleißigen Bäckern sei Dank!

    Beitrag weiterlesen

  • Der Jugendchor

    27.03.2018/Redaktion

    Ich bin Cara und bin seit ungefähr zehn Jahren im Jugendchor. Wir sind jetzt eine Gruppe von 15 Jugendlichen (Jungen und Mädchen), die gemeinsam singen. Jede Woche treffen wir uns mit Frau Kalschnee, der Chorleiterin, und üben die verschiedensten Lieder. Oftmals singen wir mehrstimmig oder in anderen Sprachen, zum Beispiel Englisch, Französisch, Spanisch, Latein, Italienisch oder Kroatisch.

    Beitrag weiterlesen

  • Caritas-Seniorenzentrum St. Johannes

    27.03.2018/Redaktion

    Ich möchte mich Ihnen kurz vorstellen: ich heiße Maria Broich, bin 50 Jahre alt und seit Februar im Caritas-Seniorenzentrum St. Johannes in der Wilhelmstr. 122, in der Seelsorge tätig. Ich werde mich Ihnen auch noch persönlich in der Gemeindemesse am Sonntag, den 15. April um 10:30 Uhr vorstellen. Dort haben Sie dann auch die Gelegenheit, mich anzusprechen.
    Wer es bis dahin nicht aushält, kann gerne zu einem unserer Angebote im Haus kommen, die ich von Zeit zu Zeit innerhalb meiner 10 Wochenstunden Dienst anbiete.

    Beitrag weiterlesen

  • Anbetung in der St.-Johannes-Basilika

    27.03.2018/Redaktion

    Seit 35 Jahren wiederholt sich in unserer schönen Kirche an den Freitagabenden ungefähr dasselbe Ritual:
    Nach der Abendmesse um 19.30 Uhr bewegen sich etliche Menschen im Altarraum und bereiten die Anbetung vor: die Projektionsleinwand wird aufgestellt, seit einigen Jahren wird das Medienwägelchen mit dem Beamer herangeschoben, mit einigem technischen Aufwand in Gang gesetzt und das Bild an die Leinwand angepasst. Meditationsschemel, kleine Teppiche, Decken und Felle werden in einer großen Kiste herbeigeschleppt und aufgestellt.

    Beitrag weiterlesen

  • Der Diakon und seine Aufgaben

    27.03.2018/Redaktion

    Innerhalb des dreistufigen Standes der Kleriker und des Weihesakramentes in unserer katholischen Kirche ist zwischen Diakon, Priester und Bischof zu unterscheiden.
    Bis zum Zweiten Vatikanischen Konzil (1962–1965) war der Diakonat nur eine »Durchgangsstufe« auf dem Weg zum Priestertum. Heute wird die Eigenständigkeit des Diakonenamtes stärker betont. Sichtbarsten Ausdruck findet dies in der Weihe von verheirateten Männern zu so genannten ständigen Diakonen.

    Beitrag weiterlesen

  • Ist das Kreuz eine Zumutung?

    21.03.2018/Redaktion

    In Wien an der Universität wird gerade über das Kreuz gestritten. Darf man das Kreuz an der Wand des altehrwürdigen Hörsaales den Studenten, die nicht Theologie studieren, zumuten? Déjà-vu!
    Man denke an das „Kruzifix-Urteil“ von 1995, das mit dem höchstrichterlichen, vom Recht auf „negative Religionsfreiheit“ in Schulen und Unterrichtsräumen ausgegangen war.

    Beitrag weiterlesen

  • Der Weltgebetstag der Frauen 2018 in Kreuzberg

    09.03.2018/Redaktion

    Ein Zeichen der Ökumene im Kiez und der Verbundenheit mit Frauen aus aller Welt
    Am 2. März haben ca. 60 Frauen und Männer zusammen den Weltgebetstag in der Emmaus-Kirche in Kreuzberg gefeiert. Die Gottesdienstordnung wurde in diesem Jahr von Frauen aus Surinam entwickelt.
    Nach einem spannenden Vortrag über das unbekannte Land Surinam (Südamerika) gab es einen bunten Gottesdienst, bei dem die Schöpfungsgeschichte (Gen 1,1-2,3) im Mittelpunkt stand. Er wurde von Frauen aus sechs verschiedenen christlichen Gemeinden Kreuzbergs gemeinsam vorbereitet.

    Beitrag weiterlesen

  • Diözesaner Weltjugendtag 2018

    16.02.2018/Redaktion

    Am 24. März, dem Samstag vor Palmsonntag, findet wieder der Diözesane Weltjugendtag des Erzbistums Berlin statt, der in St. Matthias beginnt und in St. Bonifatius endet. – Zu den diözesanen Weltjugendtagen ruft der Papst immer in den Jahren zwischen den großen Weltjugendtagen auf.
    Alle Jugendlichen und junge Erwachsene sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen.

    Beitrag weiterlesen

  • Einladung zu Exerzitien im Alltag in der Fastenzeit

    14.02.2018/Redaktion

    Viele versuchen, in der Fastenzeit auf etwas zu verzichten. Vielleicht könnte sie aber auch eine Gelegenheit sein, statt Verzicht zu üben, sich etwas Besonderes zu gönnen:
    Die Fastenzeit kann eine Chance bieten, den Alltagstrott zu unterbrechen, den Blick zu weiten und dadurch zu einem Perspektivwechsel zu kommen. Unsere Exerzitien im Alltag bieten eine Möglichkeit, dem persönlichen Leben neu nachzuspüren, In die Stille zu gehen, neu hin zu schauen und gegebenen-falls eine Kurskorrektur zu probieren.

    Beitrag weiterlesen

Gebet

Gebet

Psalm 97


Psalm 97

Aufruf zur Freude über den Herrscher der Welt

Der Herr ist König. Die Erde frohlocke. /
Freuen sollen sich die vielen Inseln.

Rings um ihn her sind Wolken und Dunkel, /
Gerechtigkeit und Recht sind die Stützen seines Throns.

Verzehrendes Feuer läuft vor ihm her /
und frisst seine Gegner ringsum.

Seine Blitze erhellen den Erdkreis; /
die Erde sieht es und bebt.

Berge schmelzen wie Wachs vor dem Herrn, /
vor dem Antlitz des Herrschers aller Welt.

Seine Gerechtigkeit verkünden die Himmel, /
seine Herrlichkeit schauen alle Völker.

Alle, die Bildern dienen, werden zuschanden, /
alle, die sich der Götzen rühmen. / Vor ihm werfen sich alle Götter nieder.

Zion hört es und freut sich, /
Judas Töchter jubeln, Herr, über deine Gerichte.

Denn du, Herr, bist der Höchste über der ganzen Erde, /
hoch erhaben über alle Götter.

Ihr, die ihr den Herrn liebt, hasst das Böse! /
Er behütet das Leben seiner Frommen, / er entreißt sie der Hand der Frevler.

Ein Licht erstrahlt den Gerechten /
und Freude den Menschen mit redlichem Herzen.

Ihr Gerechten, freut euch am Herrn /
und lobt seinen heiligen Namen!

Alle Gebete

Maiandachten

Rosenkranz

Zwischen dem 01.05. und 31.05.2018 feiern wir an den folgenden Tagen Maiandachten

  • dienstags um 16.30 Uhr in St. Bonifatius, bei schönem Wetter im Hof;
  • donnerstags um 19.30 Uhr in St. Bonifatius, anschl. an 20.15 Rosenkranzgebet.

Mitmachen

Pilgern nach Altötting

16. Juli 2018

Einladung zur Firmvorbereitung

Wir pilgern von Deggendorf nach Altötting vom 16. Juli 2018 – 27. Juli 2018

Firmung im September 2018. Die Anmeldung erfolgt über das Pfarrbüro von St. Bonifatius

Weitere Informationen

Gemeindefahrt nach Armenien

20. Oktober 2018

Die Kultur und Tradition Armeniens während einer mehrtägigen Rundreise kennenlernen.
Wir fahren vom: 20.10. - 27.10.2018 (8 Tage/ 7 Nächte).

Weitere Informationen

Der Jugendchor

Ein paarmal im Jahr singen wir für die Gemeinde. Ob an einem normalen Sonntag im Jahreskreis, bei besonderen Festen oder beim Nightfever. Es ist eine sehr besondere Erfahrung im Chor mitzusingen, da sich mit der Zeit Freundschaften bilden und ein Gefühl der Gemeinschaft entsteht. Außerdem stärkt uns das Singen auch in unserem Glauben, da wir uns mit den Liedtexten auseinandersetzen. Wenn ihr auch Freude am Singen habt, seid ihr eingeladen mal am Donnerstag um 18 Uhr im Clubraum vorbeizukommen.

Weitere Informationen

7 Tage Gottesdienste

So 20.05.

  • Hochamt
    10:30 Uhr St.-Bonifatius-Kirche
  • Gottesdienst
    11:00 Uhr Seniorenheim St. Johanneshaus

Mo 21.05.

  • Heilige Messe
    09:00 Uhr St.-Johannes-Basilika
  • Hochamt
    10:30 Uhr St.-Bonifatius-Kirche
  • Kroatische Heilige Messe
    13:00 Uhr St.-Bonifatius-Kirche

Di 22.05.

  • Heilige Messe
    15:00 Uhr St.-Bonifatius-Kirche
  • Maiandacht
    16:30 Uhr St.-Bonifatius-Kirche

Mi 23.05.

  • Heilige Messe
    09:00 Uhr St.-Johannes-Basilika
  • Kroatische Heilige Messe
    18:30 Uhr St.-Bonifatius-Kirche

Do 24.05.

  • Friedensgebet
    18:00 Uhr St.-Bonifatius-Kirche
  • Maiandacht
    19:30 Uhr St.-Bonifatius-Kirche

Weitere Gottesdienste im liturgischen Kalender

Newsletteranmeldung

Wöchentliche Informationen zu Veranstaltungen, Gottesdiensten und aus dem Pfarrbüro.



Bevorzugtes Format für E-Mails:


Hiermit stimme ich zu, dass meine Angaben für den Versand des Newsletters erhoben und verarbeitet werden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz [at] st-bonifatius-berlin.de widerrufen.


powered by phpList 3.2.5, © phpList ltd