St. Bonifatius

Katholisches Leben in der Mitte Berlins

Gottesdienst
  • Sommerferien des Pfarrbüros

    Das Pfarrbüro ist vom 29.06. bis zum 10.08.2020 geschlossen.
    Ab 21.07.2020 steht Ihnen Pfarrer Cornelius nach Terminabsprache zur Verfügung.
    In dringenden pastoralen Notfällen können Sie uns eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen.

Mittwoch, 05. August 2020
  • Mittwoch der 18. Woche im Jahreskreis
    • Weihetag der Basilika Santa Maria Maggiore in Rom
  • 09:00 Uhr St.-Johannes-Basilika Heilige Messe

Zeit für Stille, Gebet und Beichte

Beichtgelegenheit
Samstags ab 17:00 Uhr in der St.-Bonifatius-Kirche oder nach Vereinbarung.
Eucharistische Anbetung
Dienstag bis Freitag 17:00 bis 18:00 Uhr
Offene Kirche
Mittwoch und Donnerstag 15:00 bis 18:00 Uhr
Gebetszeiten am Donnerstag
18:00 Uhr Friedensgebet
19:45 Uhr Rosenkranzgebet
20:30 Uhr Heilige Messe
Gebetsanliegen
Jeder ist eingeladen seine Gebetsanliegen im Vorraum unserer Kirche niederzuschreiben. Am bereitgestellten Ambo finden Sie Stift und Papier. Ihre Gebetsanliegen beziehen wir an den Sonntagen in den Gottesdienst mit ein.

Gemeindeleben in Zeiten von COVID-19

Regelungen zur Teilnahme an den Samstags- und Sonntagsgottesdiensten.

Alle weiteren Gemeindeaktivitäten bleiben weiterhin ausgesetzt.

  • Ich knüpfe mein Glaubensnetz …

    24.04.2020/Redaktion

    Glaubensnetz

    Was hält meinen Glauben zusammen?

    Sie sind dazu eingeladen, auf einem Fisch zu sammeln, welche religiösen Knotenpunkte, Ihr Netz des Glaubens zusammenhalten.

    Gibt es bestimmte Personen, die Ihren Glauben geprägt haben? Finden Sie Gott in der Natur oder hatten Sie an Heiligen Orten oder in Ihrem Leben konkrete Erlebnisse, die Sie am Glauben festhalten lassen?

    Ihren Fisch können Sie gern in das Netz vor dem Altar legen.

    Beitrag weiterlesen

  • ICH BIN DA

    27.03.2020/Redaktion

    Wenn Sie in der Fastenzeit die Kirche betreten, wird Ihnen diese Überzeugung vom Altar her entgegengerufen! Gott selbst ruft sie uns in seiner dreifaltigen Weise zu – wie wir es in der Exodusgeschichte (Ex 3,14) des AT nachlesen können.
    Für den Christen verbirgt sich hinter dieser Aussage etwas Wunderbares: Gott macht ein eindeutiges Angebot! Er lädt zur Begegnung ein: ICH BIN DA!

    Beitrag weiterlesen

  • Die 5. Jahreszeit in Kreuzberg

    26.02.2020/Redaktion

    Am Fastnachtswochenende erstand in der St. Bonifatiusburg das Mittelalter! - sehr aufregend! Zahlreiche Gäste aus den Festungen der Nachbarschaft trafen am Samstag Abend im wunderbar geschmückten Festsaal ein, um gemeinsam fröhlich zu sein und sich darin zu üben, die Tore füreinander weit zu öffnen!
    Es gab diverse Darbietungen. Auch Musik spielte auf und die Tanzfläche war immer gut gefüllt. Das Faschingskomitee eröffnete den Abend und sorgte dafür, dass das Fest guten Fahrtwind aufnahm …

    Beitrag weiterlesen

  • Weltgebetstag 2020 greift Raum

    31.01.2020/Redaktion

    Der diesjährige Weltgebetstag (WGT), der von Frauen aus Simbabwe gestaltet wurde, wird konfessionsübergreifend am Freitag, dem 6. März in vielen Kirchen Berlins gefeiert.
    In unserem Pastoralen Raum Berlin-Mitte können Sie daran teilnehmen in der Kirchen der teilnehmenden Gemeinden:

    Beitrag weiterlesen

  • 65 Familienerfahrende zum ersten Advent

    13.12.2019/Redaktion

    Am ersten Adventswochenende waren wieder viele Familien der Gemeinde zusammen in Hirschluch. Bereits seit mehreren Jahren fahren wir im Spätherbst zur schönen Bildungsstätte in der Nähe von Storkow. Mehrere Gruppenhäuser und eine kleine Kapelle liegen direkt am Waldrand.

    Beitrag weiterlesen

  • Meine Stunde im Advent

    06.12.2019/Redaktion

    Gedanken zum Adventskonzert am 1. Advent in St. Bonifatius.

    Sängerin erkrankt, Stress und Chaos, und dies noch bevor das Konzert begonnen hatte. Da kann es ja nur noch besser werden, denn Wunder geschehen immer wieder. Und ganz besonders in der Adventszeit.
    Ganz kurzfristig fand sich Ersatz in Michaela Lapawczyk (Alt). So war das Team mit Rufina Kalschnee (Sopran), David Lapawczyk (Tenor) und der instrumentalen Begleitung von Stephano Babarino vollständig. Die Kirche war gut gefüllt, das Klavier gestimmt und die Lichter entzündet. Es wurde getuschelt und geschwatzt, Spürbare Aufregung... Alles wurde still… Es begann…

    Beitrag weiterlesen

  • Das Wort Gottes trifft in unsere Mitte…

    28.11.2019/Redaktion

    Adventsaktion in St. Bonifatius
    Das kann man vielfältig verstehen: Es erreicht uns in der Mitte unserer Gemeinde, wir laden es in unseren Partnerschaften, Familien, Gemeinschaften in unsere Mitte ein oder es trifft uns zutiefst in unserem Innern. All das ist möglich.

    Beitrag weiterlesen

  • Minis ins Mittelalter

    28.11.2019/Redaktion

    Ministrantenfahrt 2019 nach Trausnitz in Bayern!

    Insgesamt 36 Ministranten waren in der zweiten Woche der Herbstferien auf Ministrantenfahrt. Wir waren auf Burg Trausnitz in Bayern untergebracht, es war super schön dort. Am zweiten Tag der Reise hatten wir ein Mittelaltertag, jeder hatte ein mittelalterliches Kostüm an. Wir haben Wappen für die Turniergruppen gebastelt und haben uns am Vormittag den handwerklichen Arbeiten des Mittelalters gewidmet.

    Beitrag weiterlesen

  • St. Martin – Leid und Freude teilen

    28.11.2019/Redaktion

    Rückblick St. Martinsumzug 2019
    Pünktlich kurz vor 16:00 Uhr stehe ich mit einigen Mitgliedern der Christuskirche in der Dieffenbachstraße. Vereinzelt Mütter und Väter mit Kindern. Die Polizei will die Straße nur ab mehr als 40-60 Menschen sperren. Verständlich! 16:00 Uhr – unsere im vergangenen Jahr zu diesem Anlass gegründete Blaskapelle spielt auf. Die beiden einladenden Gemeinden begrüßen.

    Beitrag weiterlesen

Gebet

Gebet

Psalm 118


Psalm 118

Eine Dankliturgie

Danket dem Herrn, denn er ist gütig, /
denn seine Huld währt ewig.

So soll Israel sagen: /
Denn seine Huld währt ewig.

So soll das Haus Aaron sagen: /
Denn seine Huld währt ewig.

So sollen alle sagen, die den Herrn fürchten und ehren: /
Denn seine Huld währt ewig.

In der Bedrängnis rief ich zum Herrn; /
der Herr hat mich erhört und mich frei gemacht.

Der Herr ist bei mir, ich fürchte mich nicht. /
Was können Menschen mir antun?

Der Herr ist bei mir, er ist mein Helfer; /
ich aber schaue auf meine Hasser herab.

Besser, sich zu bergen beim Herrn, /
als auf Menschen zu bauen.

Besser, sich zu bergen beim Herrn, /
als auf Fürsten zu bauen.

Alle Völker umringen mich; /
ich wehre sie ab im Namen des Herrn.

Sie umringen, ja, sie umringen mich; /
ich wehre sie ab im Namen des Herrn.

Sie umschwirren mich wie Bienen, /
wie ein Strohfeuer verlöschen sie; / ich wehre sie ab im Namen des Herrn.

Sie stießen mich hart, sie wollten mich stürzen; /
der Herr aber hat mir geholfen.

Meine Stärke und mein Lied ist der Herr; /
er ist für mich zum Retter geworden.

Frohlocken und Jubel erschallt in den Zelten der Gerechten: /
«Die Rechte des Herrn wirkt mit Macht!

Die Rechte des Herrn ist erhoben, /
die Rechte des Herrn wirkt mit Macht!»

Ich werde nicht sterben, sondern leben, /
um die Taten des Herrn zu verkünden.

Der Herr hat mich hart gezüchtigt, /
doch er hat mich nicht dem Tod übergeben.

Öffnet mir die Tore zur Gerechtigkeit, /
damit ich eintrete, um dem Herrn zu danken.

Das ist das Tor zum Herrn, /
nur Gerechte treten hier ein.

Ich danke dir, dass du mich erhört hast; /
du bist für mich zum Retter geworden.

Der Stein, den die Bauleute verwarfen, /
er ist zum Eckstein geworden.

Das hat der Herr vollbracht, /
vor unseren Augen geschah dieses Wunder.

Dies ist der Tag, den der Herr gemacht hat; /
wir wollen jubeln und uns an ihm freuen.

Ach, Herr, bring doch Hilfe! /
Ach, Herr, gib doch Gelingen!

Gesegnet sei er, der kommt im Namen des Herrn. /
Wir segnen euch vom Haus des Herrn her. /

Gott, der Herr, erleuchte uns. Mit Zweigen in den Händen /
schließt euch zusammen zum Reigen / bis zu den Hörnern des Altars!

Du bist mein Gott, dir will ich danken; /
mein Gott, dich will ich rühmen.

Dankt dem Herrn, denn er ist gütig, /
denn seine Huld währt ewig.

Alle Gebete

Pfarrnachrichten

Die aktuelle Ausgabe der Pfarrnachrichten für den Pastoralen Raum Berlin-Mitte

August-September

Cover Pfarrbrief Pastoraler Raum August - September 2020

Weitere Pfarrnachrichten im Archiv

7 Tage Gottesdienste

Do 06.08.

  • Friedensgebet
    18:00 Uhr St.-Bonifatius-Kirche
  • Rosenkranzgebet
    19:45 Uhr St.-Bonifatius-Kirche
  • Heilige Messe
    20:30 Uhr St.-Bonifatius-Kirche

Fr 07.08.

  • Heilige Messe anschl. euchar. Anbetung
    19:30 Uhr St.-Johannes-Basilika

Sa 08.08.

  • Beichtgelegenheit
    17:00 Uhr St.-Bonifatius-Kirche
  • Vorabendmesse
    18:00 Uhr St.-Bonifatius-Kirche

So 09.08.

  • Hochamt
    10:30 Uhr St.-Bonifatius-Kirche

Mo 10.08.

  • Heilige Messe
    09:00 Uhr St.-Bonifatius-Kirche

Di 11.08.

  • Heilige Messe
    15:00 Uhr St.-Bonifatius-Kirche

Mi 12.08.

  • Heilige Messe
    09:00 Uhr St.-Johannes-Basilika

Weitere Gottesdienste im liturgischen Kalender

Newsletteranmeldung

Wöchentliche Informationen zu Veranstaltungen, Gottesdiensten und aus dem Pfarrbüro.



Bevorzugtes Format für E-Mails:


Hiermit stimme ich zu, dass meine Angaben für den Versand des Newsletters erhoben und verarbeitet werden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz [at] st-bonifatius-berlin.de widerrufen.


powered by phpList 3.2.5, © phpList ltd