St. Bonifatius

Katholisches Leben in der Mitte Berlins

Öffnungszeiten:
  • Dienstag: 10.00 - 12.00 Uhr
  • Donnerstag: 15.00 - 18.00 Uhr
  • Montag, Mittwoch und Freitag geschlossen
Kontakt:
  • Telefon: 030 789056-0
  • Fax: 030 789056-20
Adresse:
  • Yorckstraße 88C
  • 10965 Berlin
Donnerstag, 21. März 2019
  • Donnerstag der 2. Fastenwoche
  • 18:00 Uhr St.-Bonifatius-Kirche Friedensgebet
  • 18:30 Uhr St.-Bonifatius-Kirche Kreuzwegandacht
  • 19:15 Uhr St.-Bonifatius-Kirche Rosenkranzgebet
  • 20:00 Uhr St.-Bonifatius-Kirche Heilige Messe

Offene Kirche St. Bonifatius

mittwochs und donnerstags von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Herzliche Einladung zu Stille und Gebet, Betrachtung der Kunst und Architektur.

Die Legion Mariens sucht noch Helfer für diesen Dienst!

Friedensgebet

Wir laden ein, in Zeiten vieler Auseinandersetzungen, Veränderungen und Unruhen in der Welt, für einen Moment zur Ruhe zu kommen und in Stille zu verweilen. Gemeinsam tragen wir unsere Sorgen im Großen, wie im Kleinen vor Gott und bitten um Frieden in unserer Welt, unserer Stadt . . . und in uns selbst. Seien Sie herzlich willkommen immer donnerstags zwischen 18.00 und 18.30 Uhr in der St.-Bonifatius-Kirche!

Rosenkranzgebet

Wer den Rosenkranz betet, kann aus dem hektischen Getriebe aussteigen und das immer da, wo man gerade ist.
Wir treffen uns zum gemeinsamen Rosenkranzgebet jeden Donnerstag um 19.15 Uhr in der Kirche.
Jeder ist zu diesem Gebet eingeladen.
Vorher besteht die Möglichkeit zur stillen Anbetung vor dem Allerheiligsten.

Gebetsanliegen

Jeder ist eingeladen seine Gebetsanliegen im Vorraum unserer Kirche niederzuschreiben. Am bereitgestellten Ambo finden Sie Stift und Papier. Ihre Gebetsanliegen beziehen wir an den Sonntagen in den Gottesdienst mit ein.

  • Kreuzwegandachten

    In der Fastenzeit, zwischen dem 06. März und dem 11. April in St. Bonifatius.

    Wir beten die Kreuzwegandachten:

    • dienstags um 16:30 Uhr
    • donnerstags um 18:30 Uhr
  • Thema

    Bußgang der Berliner Katholiken

    Herzliche Einladung zum Bußgang der Berliner Katholiken mit folgenden Gebetsorten:
    Am Samstag, 30. März 2019

    • 15.30 Uhr St. Clemens
    • 16.30 Uhr St.-Bonifatius-Kirche
    • 17.30 Uhr St.-Johannes-Basilika
    • 18.00 Uhr Eucharistiefeier mit Erzbischof Dr. Heiner Koch in der St.-Johannes-Basilika

    • Es ist Sternsingerzeit!

      02.02.2019/Redaktion

      Dieser Artikel handelt von Texte auswendig lernenden Kindern, Lebenswelten überschreitenden Begegnungen und einer kleinen Hütte, in der für alle Platz war.
      Unter dem diesjährigen Motto „Wir gehören zusammen“ trafen sich die Sternsinger, die im Alter zwischen fünf und vierzehn Jahren waren, bereits im Advent 2018, um sich auf die Mission, den Segen zu den verschiedensten Menschen zu bringen, vorzubereiten. Da der Pfarrsaal bekanntermaßen aktuell noch nicht nutzbar ist, richteten die Organisatoren, die ihre Sache wieder wunderbar gemacht haben, alles im Clubraum her. Die jüngsten Sternsinger lernten dabei die Texte einfach auswendig, da sie des Lesens noch nicht mächtig waren.

      Beitrag weiterlesen

    • „Wo Glauben Raum gewinnt!“ ... was bisher geschah ... wie es weitergeht!

      02.02.2019/Redaktion

      Liebe Gemeinde,
      hier einige Informationen zum aktuellen Stand des Prozesses: Nachdem wir als Pastoraler Raum Berlin-Mitte im ersten Jahr durch die Kennenlernphase und im zweiten Jahr in die dreijährige Entwicklungsphase gegangen sind, biegen wir nun in diesem Jahr auf die Zielgerade zur Gründung der neuen Pfarrei ein. Alle vier Gemeinden liegen im Zentrum Berlins und haben ihre eigene Geschichte und ihr eigenes Profil. Sie liegen geografisch sowohl im ehemaligen Ostteil als auch im Westteil der Stadt Berlin. Die Seelsorge in den Gemeinden der zukünftigen Pfarrei ist teils Diözesanpriestern, teils Ordenspriestern anvertraut. Die Gemeinden verfügen – unterschiedlich in ihrer Art – über ein vielfältiges, funktionierendes und lebhaftes Gemeindeleben.

      Beitrag weiterlesen

    • Neuer Verwaltungsleiter im Pastoralen Raum Mitte

      02.02.2019/Redaktion

      Seit dem 1. Dezember bin ich als Verwaltungsleiter des Pastoralen Raums Berlin Mitte im Dienst des Erzbistums Berlin. Meine konkrete Aufgabe wird es sein, im Herzen der deutschen Hauptstadt die Bildung des Pastoralen Raums Berlin Mitte, bestehend aus den vier Kirchengemeinden St. Hedwig, St. Bonifatius, Herz Jesu und St. Marien-Liebfrauen, zu begleiten sowie die Verwaltung des Raumes aufzubauen und zu leiten. Frohen Mutes bringe ich meine Fähigkeiten in diesen Veränderungsprozess ein. Die fachlichen Voraussetzungen für meine neue Aufgabe konnte ich aufbauend auf dem Studium der Volkswirtschaftslehre in einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und anschließend im Finanz- und Personalbereich privater Unternehmen erwerben. Als zukunftsorientierter Christ mit Traditionsbewusstsein freue ich mich über meine neue Aufgabe. Ich hoffe auch, viele Menschen in den Gemeinden kennenzulernen!

      Beitrag weiterlesen

    • Haupt- und Ehrenamt im Pastoralen Raum: Mitarbeiter in Haustechnik & Verwaltung

      02.02.2019/Redaktion

      In dieser Rubrik stellen wir Ihnen Menschen vor, die sich haupt- oder ehrenamtlich in unserem zusammenwachsenden Pastoralen Raum betätigen. Im Winter 2018 haben wir diesmal mit hauptamtlichen Mitarbeitern gesprochen, die zum technischen Personal zählen, deren Gesichter in den Gemeinden daher eher unbekannt sind. Ihre Arbeit im Hintergrund ist umso wichtiger: Wir danken Liegenschaftsverwalter Peter Krüger aus St. Marien Liebfrauen, Hauswart Andreas Eckhardt aus St. Bonifatius, Verwalter Matthias Kohl aus Herz Jesu und Verwaltungsleiter Oliver Wüstling aus St. Hedwig für die Gespräche. Seit dem 1. Dezember 2018 gibt es außerdem einen neuen Verwaltungsleiter unseres gesamten Pastoralen Raumes: Peter Mergenthal.

      Beitrag weiterlesen

    • Ein Jahr Kreuzberger Himmel

      02.02.2019/Redaktion

      Angetreten um zu beweisen: Es geht
      Der Kreuzberger Himmel, ein Ort der Begegnung

      Es ist voll. Das ist oft der Fall und es macht Sinn, zu reservieren. Das ein Restaurant im ersten Jahr des Bestehens so gut besucht ist, ist in Berlin eigentlich die Ausnahme. Woran liegt das? „Vielleicht an der Mischung aus guten Essen, schönem Ambiente und der Möglichkeit, Geflüchteten ohne irgendwelche ideologischen Vorbehalte zu begegnen“, sagt Maria Bauer, die das Restaurant leitet. Damals, vor über einem Jahr, hat die Gemeinde den Verein Be an Angel e.V. eingeladen, sich um das Restaurant zu bewerben. Der Kirchenvorstand hat genau hingeschaut, wer das eigentlich ist und sich die Entscheidung nicht leicht gemacht: Ein junger Verein, der sich um die Integration Geflüchteter bemüht, ein kleiner Verein noch dazu. Überzeugt hat, dass die Mitglieder sehr pragmatisch die Menschen unterstützt haben, die ab September 2015 in Berlin angekommen sind. Und das es vom Verein sehr klare Regeln gibt, was die Erwartung an die Angekommenen angeht: keine Diskriminierung gegen wen auch immer, keine Gewalt und Offenheit gegenüber unserer Kultur.

      Beitrag weiterlesen

    • Gemeindestatistik 2018

      02.02.2019/Redaktion

      2017 2018
      Gemeindeglieder 7865 7749
      Männlich: 3790 3707
      Weiblich: 4075 4042
      Davon Ausländer: 2119 2083
      Polen: 581 594
      Italiener: 348 369
      Kroaten: 284 292
      Wiedereintritte: 1 6
      Taufen: 38 40
      Trauungen: 18 11
      Beerdigungen: 20 15

      Beitrag weiterlesen

    • 40 Tage im Frühling

      02.02.2019/Redaktion

      Meine sehr persönlichen Gedanken dazu

      Als Berlinerin ist mir der Karneval ja sehr fremd. Misstrauisch beäuge ich eine immer größer werdende Fan-Gemeinde des närrischen Treibens in meiner Stadt. Erleichtert seufze ich am Aschermittwoch auf. Alles vorbei.
      Auch das Essen. Eigentlich beginnt die Fastenzeit.
      Und ich schreibe eigentlich, denn wer fastet heute wirklich noch?

      Beitrag weiterlesen

    • Advent: auf dem Weg zur Krippe

      08.12.2018/Redaktion

      Ist Ihnen schon im Kirchraum im mittleren Teil links eine ausgestellte Figur auf einer Stele aufgefallen? Am 1. Adventssonntag haben wir dort einen der Sterndeuter auf seinem weiten Weg zur Krippe begrüßt, am 2. Adventssonntag wird es der Hl. Josef sein, der sich an anderer Stelle einfindet.

      Beitrag weiterlesen

    Gebet

    Gebet

    Psalm 97


    Psalm 97

    Aufruf zur Freude über den Herrscher der Welt

    Der Herr ist König. Die Erde frohlocke. /
    Freuen sollen sich die vielen Inseln.

    Rings um ihn her sind Wolken und Dunkel, /
    Gerechtigkeit und Recht sind die Stützen seines Throns.

    Verzehrendes Feuer läuft vor ihm her /
    und frisst seine Gegner ringsum.

    Seine Blitze erhellen den Erdkreis; /
    die Erde sieht es und bebt.

    Berge schmelzen wie Wachs vor dem Herrn, /
    vor dem Antlitz des Herrschers aller Welt.

    Seine Gerechtigkeit verkünden die Himmel, /
    seine Herrlichkeit schauen alle Völker.

    Alle, die Bildern dienen, werden zuschanden, /
    alle, die sich der Götzen rühmen. / Vor ihm werfen sich alle Götter nieder.

    Zion hört es und freut sich, /
    Judas Töchter jubeln, Herr, über deine Gerichte.

    Denn du, Herr, bist der Höchste über der ganzen Erde, /
    hoch erhaben über alle Götter.

    Ihr, die ihr den Herrn liebt, hasst das Böse! /
    Er behütet das Leben seiner Frommen, / er entreißt sie der Hand der Frevler.

    Ein Licht erstrahlt den Gerechten /
    und Freude den Menschen mit redlichem Herzen.

    Ihr Gerechten, freut euch am Herrn /
    und lobt seinen heiligen Namen!

    Alle Gebete

    Mitmachen

    Religiöse Kinderwoche (RKW) 2019

    21. Juni 2019

    Vom 21. Juni bis 28. Juni 2019 (Freitag bis Freitag) findet im St.-Otto-Heim in Zinnowitz auf der Insel Usedom wieder die RKW (Religiöse Kinderwoche) 2019 statt.
    Wir freuen uns schon sehr auf eine fröhliche gemeinsame Reise!

    Der Anmeldflyer kann mit einem PDF-Reader Ihrer Wahl ausgefüllt werden.

    Weitere Informationen

    Der Jugendchor

    Ein paarmal im Jahr singen wir für die Gemeinde. Ob an einem normalen Sonntag im Jahreskreis, bei besonderen Festen oder beim Nightfever. Es ist eine sehr besondere Erfahrung im Chor mitzusingen, da sich mit der Zeit Freundschaften bilden und ein Gefühl der Gemeinschaft entsteht. Außerdem stärkt uns das Singen auch in unserem Glauben, da wir uns mit den Liedtexten auseinandersetzen. Wenn ihr auch Freude am Singen habt, seid ihr eingeladen mal am Donnerstag um 18 Uhr im Clubraum vorbeizukommen.

    Weitere Informationen

    7 Tage Gottesdienste

    Do 21.03.

    • Kreuzwegandacht
      18:30 Uhr St.-Bonifatius-Kirche
    • Rosenkranzgebet
      19:15 Uhr St.-Bonifatius-Kirche
    • Heilige Messe
      20:00 Uhr St.-Bonifatius-Kirche

    Fr 22.03.

    • Taufe von Annabell und Amelie Günther
      16:00 Uhr St.-Bonifatius-Kirche
    • Heilige Messe anschl. euchar. Anbetung
      19:30 Uhr St.-Johannes-Basilika

    Sa 23.03.

    • Taufe Lilli-Marie Faber
      12:00 Uhr St.-Bonifatius-Kirche
    • Beichtgelegenheit
      17:00 Uhr St.-Bonifatius-Kirche
    • Vorabendmesse
      18:00 Uhr St.-Bonifatius-Kirche

    So 24.03.

    • Heilige Messe
      09:00 Uhr St.-Johannes-Basilika
    • Familienmesse anschl. Frühschoppen
      10:30 Uhr St.-Bonifatius-Kirche
    • Gottesdienst
      11:00 Uhr Seniorenheim St. Johanneshaus

    Weitere Gottesdienste im liturgischen Kalender

    Newsletteranmeldung

    Wöchentliche Informationen zu Veranstaltungen, Gottesdiensten und aus dem Pfarrbüro.



    Bevorzugtes Format für E-Mails:


    Hiermit stimme ich zu, dass meine Angaben für den Versand des Newsletters erhoben und verarbeitet werden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz [at] st-bonifatius-berlin.de widerrufen.


    powered by phpList 3.2.5, © phpList ltd