St. Bonifatius

Katholisches Leben in der Mitte Berlins

Beleuchteter Weihnachtsstern am Kirchengewölbe

Kreativ-Aktiv

Wir sind Frauen unterschiedlichsten Alters, die sich alle 2 Wochen an einem Montag ab 18 Uhr treffen, um unseren Hobys zu frönen. Es gibt keine speziell festgelegten Aktivitäten. Jede bringt ihr Können und ihre Ideen ein, arbeitet selbständig oder bietet den anderen ihre Hilfe und ihr Wissen an.

  • Aquarellieren
  • Seidenmalerei
  • Marmorieren
  • Basteln
  • Emaillieren
  • Salzteigarbeiten
  • Papiermache
  • Grußkarten

Umwelttaschen bemalen und bedrucken und vieles mehr, haben wir schon alles ausprobiert.

Jede kann an diesen Arbeiten teilnehmen oder aber sich eine eigene Beschäftigung mitbringen. Bei uns gibt es kein Muss.
Es gibt auch Tage, an denen nicht viel produktives getan wird. Dann sitzen wir nur gemütlich zusammen, unterhalten uns und hören auch zu, wenn jemand etwas auf dem Herzen hat.

Einmal im Jahr beteiligen wir uns am Gemeindefest, sei es mit einer Ausstellung unserer Arbeiten oder deren Verkauf. In der Vorweihnachtszeit waren wir auch schon auf dem Weihnachtsmarkt mit einem Stand vertreten, was zwar mit Arbeit, aber auch viel Spaß verbunden war.
Vor allem aber werden Sie in unserem Sprachschatz nie das Wort unbegabt finden. Denn unbegabte Menschen gibt es nicht, höchstens ungeübte. Probieren Sie doch einmal was in Ihnen steckt. Bestimmt können auch wir das eine oder andere von Ihnen lernen.

Nachrichten: Kreativ-Aktiv

  • Rückblick Weihnachtsbasar 2013

    07.02.2014/Redaktion

    Sehr winterlich ließ sich unser kleiner Weihnachtsmarkt im Vorraum der Kirche nicht an. Es fehlte der Schnee und die Kälte hielt sich auch in Grenzen.

    Doch mit Kuchen und Glühwein, Schmalzstulle und Würstchen, Kerzenlicht, Petroleumleuchten und nicht zuletzt unserem Nikolaus mit einem großen Sack voller Süßigkeiten und kleinen Geschenken für die Jüngsten gab es doch so etwas wie eine vorweihnachtliche Ahnung.

    Beitrag weiterlesen